Serviceprozessoren (IPMI, BMC, iLO): Stromverbrauch

17/05/2015 - 12:04 von Ralph Aichinger | Report spam
Ich möchte einen sparsamen Server daheim hinstellen (wo ich den Strom
selber zahle) und überlege ob ich das teure Board mit IPMI nehmen

http://www.asrockrack.com/general/p...ifications

oder das billige ohne:

http://www.asrockrack.com/general/p...ifications

Ja, das teurere hat auch eine zweite LAN-Schnittstelle, die sicher
nützlich ist, außerdem Intel statt Realtek-LAN, aber ich hab neulich
irgendwo gelesen, daß die IPMI-Serviceprozessoren mit Rundumbeschaltung
auch oft 10 oder 20 Watt brauchen, d.h. in der Größenordung wie das
Restsystem bei einer so kleinen Baytrail-Maschine.

Kann das wer bestàtigen oder dementieren? An sich wàre dieses
Asrock-Rack Board ja geil als "Sparserver" (völlig geràuschlos,
passiv, sparsam, kompakt, in 1HE verpackbar etc.), aber wenn dann
dann das Board wegen des Serviceprozessors 40 statt 15 Watt zieht,
dann wàr das auch nicht so pràchtig.

/ralph
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralph Aichinger
17/05/2015 - 12:06 | Warnen spam
Ralph Aichinger wrote:
oder das billige ohne:

http://www.asrockrack.com/general/p...ifications



Aaargh:

http://www.asrock.com/mb/Intel/Q1900TM-ITX/

/ralph

Ähnliche fragen