ServiceSource kündigt Pläne zur Eröffnung eines Service Delivery Center auf den Philippinen an

07/10/2015 - 01:25 von Business Wire

ServiceSource kündigt Pläne zur Eröffnung eines Service Delivery Center auf den Philippinen anNeue im ersten Quartal 2016 zu eröffnende Einrichtung erweitert globale Reichweite und Kapazität des Unternehmens zum Angehen des wachsenden Markts für Revenue Lifecycle Management.

ServiceSource® (NASDAQ:SREV), der weltweite Marktführer für Lösungen zur Kundenumsatzsteigerung und dessen Beibehalt, hat heute die Erweiterung seiner weltweiten Präsenz sowie die Beschleunigung seines Wachstumsmotors durch ein neues Service Delivery Center auf den Philippinen angekündigt. Die Inbetriebnahme der neuen Einrichtung, die in einer Region gelegen ist, die zunehmend zur Drehscheibe globaler Unternehmensexpansionen wird, ist für das erste Quartal 2016 geplant. Dadurch wird ServiceSource seine weltweite Wettbewerbsfähigkeit enorm verbessern, seine Kapazitäten zur Betreuung bestehender und zukünftiger Kunden ausbauen sowie der international wachsenden Nachfrage für seine Revenue Lifecycle Management (RLM)-Lösungen gerecht werden.

Das neue Zentrum auf den Philippinen wird die Kapazitäten von ServiceSource für einen Rund-um-die-Uhr-Betrieb steigern, wodurch das Unternehmen schnellere Lieferzeiten bieten und Vertriebsaktivitäten in größerem Umfang durchführen kann. Zusätzlich wird das Zentrum mit direktem Zugriff auf einen wachsenden Pool gut ausgebildeter, englischsprachiger Arbeitskräfte die branchenführenden weltweiten Support-Leistungen ausbauen. Geplant ist ein Ausbau auf 500 Mitarbeiter, was das Unternehmen in die Lage versetzen wird, eine Vielzahl von standardisierten, prozessgetriebenen Aktivitäten in das Zentrum zu verlagern und so die Kapazitäten für strategischere und High-Touch-Rollen in anderen Marktzentren zu steigern. Dank des neuen Zentrums kann das Unternehmen Pilotprojekte für Delivery-Technologien der nächsten Generation durchführen und diese von Grund auf integrieren sowie im entsprechenden Umfang einsetzen, was ein noch nahtloseres Sales Support-Erlebnis bieten wird.

„Die schnell wachsende Zahl hochqualifizierter Arbeitskräfte hat die Philippinen zu einem der attraktivsten Märkte für internationale Unternehmen gemacht, die nach weiteren Expansionsmöglichkeiten Ausschau halten“, erklärt Christopher M. Carrington, CEO von ServiceSource. „Dieses neue Service Delivery Center ist noch ein weiterer proaktiver und strategischer Schritt von ServiceSource in Richtung der Förderung von zwei unserer zentralen Unternehmensinitiativen: Wachstum und Rentabilität. Neben dem Angebot von Rund-um-die-Uhr-Support und kürzeren Bearbeitungszeiten für unsere weltweiten Kunden werden wir nun auch auf globaler Ebene wettbewerbsfähiger sein sowie eine bessere Position einnehmen, um dem wachsenden Interesse an unserer Suite von Revenue Lifecycle Management-Lösungen nachzukommen – insbesondere, da Unternehmen sich verstärkt auf das Wachstum und die Aufrechterhaltung des Umsatzes bestehender Kunden konzentrieren.“

Das Zentrum wird für ServiceSource eine Schlüsselrolle beim weiteren Ausbau seiner Gesamtführung in der RLM-Branche spielen. Die gesteigerte Kapazität, die das Zentrum in den aktuellen Marktzentren des Unternehmens schaffen wird, wird das Unternehmen in die Lage versetzen, mehr Ressourcen für strategisches Verkaufen und mit RLM verwandte erfolgsabhängige Kundenaktivitäten bereitzustellen.

„Da langfristige Verträge zunehmend der Vergangenheit angehören und Unternehmen der Herausforderung gegenüberstehen, kontinuierlich um jeden Kunden zu kämpfen, beobachten wir eine ansteigende Begeisterung für RLM und seinen bewährten Ansatz zum Wachstum und Aufrechterhalten wiederkehrender Umsätze“, erklärt Greg Hopkins, Chief Customer Officer für ServiceSource. „Unsere inländischen und anderen Marktzentren in die Lage zu versetzen, sich verstärkt auf diese Dynamisierung zu konzentrieren, wird ebenfalls für unser Wachstum entscheidend sein sowie dafür, Kunden zu helfen, die gewinnbringenden Vorteile dieser Lösungen zu realisieren.“

Der Leiter des neuesten Unternehmensstandorts wird James Keating sein, dessen Karriere 13 Jahre als erfahrener und effektiver Sales Operator mit nachgewiesenen Kenntnissen in allen Aspekten von Managed Services umspannt. Zuletzt war James Keating Operations Leader bei Convergys, wo er für das Management des Vorzeige-Vertriebsstandorts auf den Philippinen verantwortlich war und die Arbeitsabläufe von 2.000 Mitarbeitern für acht globale Kunden überwachte.

Das neue Zentrum ist im Anschluss an Niederlassungseröffnungen in Singapur, Kuala Lumpur und Yokohama der zehnte globale Standort von ServiceSource sowie der vierte in der Asien-Pazifik-Japan (APJ)-Region.

Informationen zu ServiceSource

ServiceSource (NASDAQ:SREV) bietet den weltweit führenden B2B-Unternehmen technologiefähige Expertenlösungen sowie Best-Practice-Prozesse, die nachweislich den Umsatz bestehender Kunden steigern und aufrechterhalten. Dank eines ganzheitlichen Ansatzes in Bezug auf den gesamten Revenue Lifecycle helfen ServiceSource-Lösungen Unternehmen bei der Förderung der Kundenakzeptanz, dem Kundenausbau sowie der Kundenbindung. Nur ServiceSource bringt 15 Jahre exklusiver Ausrichtung auf Kundenerfolg und Umsatzsteigerung, weltweiten Einsatz über 40 Sprachen und 150 Länder hinweg sowie eine leistungsstarke, spezialgefertigte Revenue Lifecycle Management-Technologieplattform in den Markt mit ein. Weitere Informationen finden Sie unter www.servicesource.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich Aussagen bezüglich möglicher Geschäfte und Angebote von ServiceSource. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf unseren aktuellen Annahmen und Überzeugungen und enthalten Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten oder angedeuteten zukünftigen Ergebnissen abweichen. Diese Risiken und Ungewissheiten umfassen, ohne darauf beschränkt zu sein, Schwankungen bei unseren vierteljährlichen Betriebsergebnissen; das Risiko von Materialmängeln und -fehlern in unserem Software-Angebot oder das Scheitern, Kundenbedürfnissen gerecht zu werden; die Kundenmigration zu unserem SaaS-Angebot und die Fähigkeit, solche Angebote mit von unseren Kunden genutzten anderen Drittanwendungen zu integrieren; Schätzungsfehler bezüglich Verbesserungen der Erneuerungsrate und/oder Dienstleistungsumsatz, den wir für unsere Kunden generieren können; unsere Fähigkeit, einen Marktzuwachs im Hinblick auf das Management von Dienstleisungsumsätzen zu erzielen; unsere Fähigkeit, unsere geistigen Eigentumsrechte zu schützen; das Risiko von Ansprüchen hinsichtlich der Verletzung von geistigen Eigentumsrechten anderer durch unser Angebot; veränderte Marktbedingungen, die sich auf unsere Fähigkeit auswirken, unsere SaaS-Lösungen zu verkaufen und/oder im Namen unserer Kunden Dienstleistungsumsätze zu generieren; die Möglichkeit, dass unsere Schätzungen bezüglich Gelegenheiten für Umsätze verwalteter Dienstleistungen und andere Kennzahlen sich als unzutreffend erweisen; die Nachfrage nach unserem Angebot, die nicht den Erwartungen entspricht; unsere Fähigkeit, die Sicherheit von Kundendaten und anderen vertraulichen Informationen zu gewährleisten; unsere Fähigkeit, unsere Lösungen Veränderungen im Markt oder neuer Konkurrenz anzupassen; allgemeine politische, wirtschaftliche und Marktbedingungen sowie -ereignisse; und andere Risiken sowie Ungewissheiten, die ausführlicher in unseren regelmäßigen Berichten und Registrierungserklärungen beschrieben sind, die bei der Securities and Exchange Commission eingereicht sind und online auf der Website der Aufsichtsbehörde unter http://www.sec.gov bezogen werden können. Alle zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung beruhen auf Informationen, die uns aktuell verfügbar sind, und wir übernehmen keinerlei Verpflichtung zur Aktualisierung dieser zukunftsgerichteten Aussagen.

Treten Sie mit ServiceSource in Kontakt:

http://www.facebook.com/ServiceSource
http://twitter.com/servicesource
http://www.linkedin.com/company/servicesource
http://www.youtube.com/user/ServiceSourceMKTG

Handelsmarken

Alle oben erwähnten Produkt- oder Dienstleistungsnamen sowie Logos von ServiceSource® und ServiceSource International, Inc. sind Handelsmarken von ServiceSource International, Inc. Alle anderen hier verwendeten Handelsmarken gehören ihrem jeweiligen Inhaber.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Medienkontakt für ServiceSource
Monica Petraitis, 303-345-4842
mpetraitis@servicesource.com


Source(s) : ServiceSource

Schreiben Sie einen Kommentar