SES BESTELLT HIGH THROUGHPUT-SATELLIT VON THALES UND GEWINNT ERSTEN KUNDEN FÜR IN-FLIGHT-KONNEKTIVITÄT

12/09/2016 - 06:30 von Business Wire

SES BESTELLT HIGH THROUGHPUT-SATELLIT VON THALES UND GEWINNT ERSTEN KUNDEN FÜR IN-FLIGHT-KONNEKTIVITÄTSES-17 erweitert die High Throughput-Satellitenkapazität für Konnektivität in Flugzeugen und Datendienste in anderen Märkten Erster, langfristiger Vertrag mit Thales stärkt die Position von SES als führender Anbieter von Satelliten-In-Flight-Konnektivität in Nord- und Südamerika.

SES BESTELLT HIGH THROUGHPUT-SATELLIT VON THALES UND GEWINNT ERSTEN KUNDEN FÜR IN-FLIGHT-KONNEKTIVITÄT

SES S.A. (Euronext Paris:SESG) (LuxX:SESG) hat bei Thales Alenia Space, einem Joint-Venture zwischen Thales (67 %) und Leonardo-Finmeccanica (33 %), SES-17, einen neuen, leistungsstarken High Throughput-Satelliten (einen Satelliten mit hohem Datendurchsatz) bestellt. SES unterzeichnete zugleich einen langfristigen Vertrag mit Thales für FlytLIVE, einen neuen In-Flight-Konnektivitätsdienst von Thales für Flüge über Nord- und Südamerika sowie dem Atlantischen Ozean. SES wird für FlytLIVE die Satelliten-Infrastruktur sowie das ergänzende Bodensegment betreiben.

Dieser Smart News Release enthält Multimedia. Vollständige Veröffentlichung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20160911005080/de/

SES BESTELLT HIGH THROUGHPUT-SATELLIT VON THALES UND GEWINNT ERSTEN KUNDEN FÜR IN-FLIGHT-KONNEKTIVIT ...

SES BESTELLT HIGH THROUGHPUT-SATELLIT VON THALES UND GEWINNT ERSTEN KUNDEN FÜR IN-FLIGHT-KONNEKTIVITÄT (Photo: Business Wire)

Der neue Satellit SES-17, der 2020 gelauncht werden soll, wird im geostationären Orbit im Ka-Frequenzband operieren. Er ergänzt und stärkt das Wide- und Spot-Beam-Portfolio von SES in verschiedenen Frequenzbändern (Ku und Ka) und Umlaufbahnen (geostationär, GEO, und mittlere Erdumlaufbahn/Medium Earth Orbit oder MEO). Er wird die globalen Kapazitäten von SES für In-Flight-Konnektivität ausweiten und Hochleistungs-Kapazität und Managed Services für Datenkunden über Nord- und Südamerika sowie dem Atlantischen Ozean bieten.

Mit der Anschaffung von SES-17 unterzeichnete SES gleichzeitig einen separaten Vertrag mit Thales als führendem Anbieter von In-Flight-Konnektivität und Entertainment für Flugpassagiere, die über Nord- und Südamerika unterwegs sind. Als erster wichtiger Kunde für SES-17 wird Thales die neuartige HTS-Abdeckung des Satelliten nutzen, um FlytLIVE anzubieten, eine neue Konnektivitätslösung der nächsten Generation für Fluggesellschaften, die vollständige Internet-Dienste, einschließlich Video-Streaming, Spiele, Social Media und Live-TV, für Passagiere bieten, die über Nord- und Südamerika, der Karibik, Mexiko und dem Atlantischen Ozean unterwegs sind. Thales wird FlytLIVE 2017 einführen und vor dem Start von SES-17 im Jahr 2020 mit zwei bestehenden Multi-Beam-Satelliten von SES im Ka-Band betreiben.

Basierend auf einer vollelektrischen Version der Spacebus NEO-Plattform von Thales Alenia Space wird der SES-17 beim Start mehr als sechs Tonnen wiegen und eine Nutzlastleistung von mehr als 15 kW sowie eine vorgesehene Betriebsdauer von 15 Jahren haben. Seine hochflexible Nutzlast mit fast 200 Spot-Beams unterschiedlicher Größe wird dazu dienen, eine optimale Abdeckung der dichtesten Datenkorridore in Nord- und Südamerika (Nordamerika, Karibik, Mexiko, Lateinamerika) und über dem Atlantischen Ozean zu gewährleisten. Umlaufposition und vorgesehene Trägerrakete wurden noch nicht bekannt gegeben.

SES hat bereits drei Hochleistungs-GEO-Satelliten bestellt, SES-12, SES-14 und SES-15, um weltweit spezifisch angepasste Mobilitätsdienste bereitzustellen, und hat in den letzten zwei Jahren erfolgreich den dynamischen und florierenden Luftfahrtmarkt erobert. Thales ist der vierte wichtige In-Flight-Konnektivitätsanbieter, der für die bestehende und zukünftige Flotte mit SES zusammenarbeitet. Der neue SES-Satellit wird auch die 12-Ka-Band-Satelliten des Unternehmens ergänzen, die von O3b Networks auf der MEO betrieben werden, um Kapazitäten mit hohem Durchsatz für andere Datenkunden in den Sparten Enterprise, Maritime und Government bereitzustellen.

Die Anschaffung des SES-17 ist mit dem finanziellen Rahmen von SES kompatibel und entspricht den bestehenden CapEx-Vorgaben.

Karim Michel Sabbagh, President und CEO von SES, sagte: „SES-17 ist ein weiterer Baustein in unserer einzigartigen Satelliten-Architektur und ein Meilenstein bei der Umsetzung unserer Strategie zur Erstellung eines differenzierten Portfolios für High-Throughput-Systeme für sehr spezielle Kundenanforderungen. Der neue Satellit wird unsere Netzkapazitäten weiter verstärken, sodass wir einzigartige Konnektivitätsdienste der nächsten Generation anbieten können. SES-17 ist speziell auf Kunden zugeschnitten, die global flexible, skalierbare, zukunftssichere und stabile Lösungen für den Luftfahrtbereich sowie andere anspruchsvolle Märkte benötigen. Die Beschaffung von SES-17 illustriert auch unsere seit langem bestehende Beziehung zu Thales Alenia Space, einem Unternehmen, das bereits 12 Satelliten für O3b gebaut hat und zur Zeit an weiteren acht Satelliten arbeitet.“

Patrice Caine, Chairman und CEO der Thales Group, sagte: “Thales arbeitet mit seinen Kunden zusammen, um deren digitale Transformation über viele verschiedene Sektoren hinweg zu unterstützen, ob in den Sektoren Luftfahrt, Bodentransport, Raumfahrt, Verteidigung oder Sicherheit. Durch die Kooperation mit SES und dank der Expertise von Thales Alenia Spaces sind wir in der Lage, einen Satelliten speziell für den dynamischen Aviation- und Mobilitätsmarkt zu entwickeln. Dies ermöglicht es uns, Fluggesellschaftskunden eine einfache und lückenlose Verbindung von unschlagbarer Leistungsfähigkeit bereit zu stellen.”

Eine Pressekonferenz wird in Paris stattfinden. Webcast:

http://event.onlineseminarsolutions.com/r.htm?e=1263188&s=1&k=5FC69E51FFC7A33F9A844C074864A2A5

Eine Aufzeichnung der Pressenkonferenz sowie zusätzliche Information werden hier veröffentlicht:

http://www.ses.com/SES17-newsroom

Bitte sehen Sie sich das neue SES-Whitepaper „Sky High Connectivity“ zum Luftfahrtmarkt hier an: http://read.uberflip.com/i/725799-ses-white-paper-aero-160907-en

Folgen Sie uns auf:

Twitter: https://twitter.com/SES_Satellites
Facebook: https://www.facebook.com/SES.YourSatelliteCompany
YouTube: http://www.youtube.com/SESVideoChannel
Blog: http://www.ses.com/blog
SES-Bilder verfügbar unter http://www.ses.com/21472913/Our_Pictures
SES-Whitepapers verfügbar unter http://www.ses.com/18681915/white-papers

Über SES

SES (Euronext Paris und Luxemburger Börse: SESG) ist der weltweit führende Satelliten-Betreiber mit einer Flotte von über 50 geostationären Satelliten. Mit seinem Fokus auf durchgängigen Mehrwertlösungen auf vier zentralen vertikalen Märkten (Video, Unternehmen, Mobilität und Staat) leistet SES Satellitenkommunikationsdienste für Rundfunkanstalten, Content- und Internet-Anbieter, Mobilfunk- und Festnetzbetreiber, Unternehmen und staatliche Organisationen weltweit. SES steht für langjährige Geschäftsverbindungen, hochqualitativen Service und herausragende Leistungen in der Satellitenbranche. Multinationale regionale Teams stehen rund um den Globus bereit, um eng mit den Kunden zusammenzuarbeiten und ihren speziellen Anforderungen nach Satellitenbandbreite und Dienstleistungen gerecht zu werden.

Die SES-Tochter MX1 ist einer der führenden Mediendienstanbieter und offeriert eine vollständige Palette innovativer digitaler Video- und Mediendienste.

SES ist Eigentümer von O3b Networks, einem Satellitennetz der nächsten Generation, das die Reichweite von Satelliten mit der Geschwindigkeit von Glasfaserübertragungen kombiniert. Dadurch kann SES die bestehenden Video- und Datenkapazitäten beträchtlich verbessern. SES ist der erste Satellitenanbieter weltweit, der ein differenziertes und völlig skalierbares GEO-MEO-Angebot mit leistungsstarken technischen Funktionen über viele Marktsegmente und Regionen hinweg anbietet.

Wir bei SES gestalten neue Ökosysteme und legen den Grundstein für neue Fundamente.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.ses.com

Weitere Informationen über Thales: www.thalesgroup.com

Contacts :

SES S.A.
Markus Payer, + 352 710 725 500
Corporate Communications
markus.payer@ses.com


Source(s) : SES S.A.

Schreiben Sie einen Kommentar