SES: EMERGENCY.LU ALS REAKTION AUF DEN HURRIKAN IN HAITI IM EINSATZ

24/10/2016 - 06:50 von Business Wire

SES: EMERGENCY.LU ALS REAKTION AUF DEN HURRIKAN IN HAITI IM EINSATZSES unterstützt die Hilfsmaßnahmen der luxemburgischen Regierung auf Haiti nach Hurrikan „Matthew“.

SES: EMERGENCY.LU ALS REAKTION AUF DEN HURRIKAN IN HAITI IM EINSATZ

SES S.A. (Euronext Paris:SESG) (LuxX:SESG) bietet als einer der privaten Partner von emergency.lu dringend benötigte Konnektivitätsdienste nach dem verheerenden Hurrikan „Matthew“ auf Haiti.

Dieser Smart News Release enthält Multimedia. Vollständige Veröffentlichung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20161023005071/de/

EMERGENCY.LU ALS REAKTION AUF DEN HURRIKAN IN HAITI IM EINSATZ (Photo: Business Wire)

EMERGENCY.LU ALS REAKTION AUF DEN HURRIKAN IN HAITI IM EINSATZ (Photo: Business Wire)

Der Hurrikan der Kategorie 4 traf den Südwesten von Haiti am 4.Oktober. Dabei handelte es sich um den stärksten Hurrikan auf Haiti seit dem Jahr 1964. Er erreichte Windgeschwindigkeiten von über 235 km/h. Der Hurrikan hinterließ Hunderte Tote und Tausende Obdachlose.

Die von emergency.lu bereitgestellten Kommunikationsdienste bieten Konnektivität für Hilfsorganisationen vor Ort und werden in enger Zusammenarbeit mit dem World Food Program (WFP) und seines Emergency Telecommunications Cluster (ETC) eingesetzt. Das One Rapid Deployment Kit wird bereits auf Haiti eingesetzt und ein Regular Deployment Kit wird in Kürze ebenfalls zum Einsatz kommen. Die emergency.lu-Terminals nutzen garantierte SES-Satellitenkapazitäten, um die dringend benötigten Nachrichtenverbindungen wiederherzustellen und die Effektivität der Katastrophenhilfe zu verbessern. Die Anbindung wird durch aufblasbare Antennen in Verbindung mit einem Terminal und die Nutzung der C-Band-Kapazitäten des SES-6 Satelliten gewährleistet.

„Wenn eine Naturkatastrophe wie der Hurrikan auf Haiti eintritt, wird die Infrastruktur erheblich beeinträchtigt oder komplett zerstört. Die Kommunikationsnetzwerke sind überlastet durch eine große Zahl von Menschen, die Hilfe und Informationen suchen oder mit Verwandten Kontakt aufnehmen möchten”, so Gerhard Bethscheider, Managing Director von SES Techcom Services. „Satelliten bieten die einzige Infrastruktur, die in der Lage ist, Kommunikationsnetzwerke rasch wiederherzustellen, um die Bereitstellung koordinierter humanitärer Hilfeleistungen zu ermöglichen.”

Emergency.lu ist eine öffentlich-private Partnerschaft zwischen der luxemburgischen Regierung und drei in Luxemburg ansässigen Unternehmen. Diese Unternehmen, namentlich SES Techcom Services, HITEC Luxembourg und Luxembourg Air Ambulance, entwickeln und betreiben die Plattform. Emergency.lu nutzt die von SES garantierte Satellitenkapazität und Bodeninfrastruktur, um die Kommunikationsnetzwerke zur Unterstützung humanitärer Hilfeleistungen wiederherzustellen.

Folgen Sie uns auf:

Twitter: https://twitter.com/SES_Satellites

Facebook: https://www.facebook.com/SES.YourSatelliteCompany

YouTube: http://www.youtube.com/SESVideoChannel

Blog: http://en.ses.com/4243715/blog

Hier finden Sie Bilder und Videos: http://www.ses.com/4245221/library

Hier finden SES white papers:http://www.ses.com/18681915/white-papers

Über SES

SES (Euronext Paris:SESG) (LuxX:SESG) ist der weltweit führende Satelliten-Betreiber mit einer Flotte von über 50 geostationären Satelliten (GEO) und 12 weiteren Mittlere Erdumlaufbahn (MEO) Satelliten über seine Tochtergesellschaft O3b Networks. Mit seinem Fokus auf durchgängigen Mehrwertlösungen auf vier zentralen vertikalen Märkten (Video, Unternehmen, Mobilität und Staat) bietet SES Satellitenkommunikationsdienste für Rundfunkanstalten, Content- und Internet-Anbieter, Mobilfunk- und Festnetzbetreiber, Unternehmen und staatliche Organisationen weltweit. Die Flotte von SES umfasst das ASTRA-Satellitensystem, das über die größte DTH-Reichweite (Direct-to-Home) in Europa verfügt. Durch seinen hundertprozentige Besitz von O3b Networks verbessert SES seine bestehenden Datenkapazitäten signifikant und ist der erste Satelliten-Betreiber, der ein differenziertes und skalierbares GEO-MEO Angebot weltweit bereithält. MX1, eine weitere Tochtergesellschaft von SES und einer der führenden Mediendienstleister, stellt eine umfassende Palette an innovativen digitalen Video- und Mediendiensten zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.ses.com

Contacts :

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Markus Payer
Corporate Communications
Tel + 352 710 725 500
markus.payer@ses.com


Source(s) : SES

Schreiben Sie einen Kommentar