SES investiert in „Digital Tech Fund“ zur Finanzierung von IKT-Start-ups

14/04/2016 - 06:01 von Business Wire

SES investiert in „Digital Tech Fund“ zur Finanzierung von IKT-Start-upsLUXEMBURGS VIZEPREMIERMINISTER ETIENNE SCHNEIDER PRÄSENTIERT DIGITAL TECH FUND.

SES investiert in „Digital Tech Fund“ zur Finanzierung von IKT-Start-ups

SES S.A. (NYSE Paris:SESG) (LuxX:SESG) fixierte heute seine Investition in den neu aufgelegten Digital Tech Fund.

Dieser Smart News Release enthält Multimedia. Vollständige Veröffentlichung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20160413006724/de/

From left to right: Karim Michel Sabbagh, President & CEO SES, and Etienne Schneider, Luxembourg Vic ...

From left to right: Karim Michel Sabbagh, President & CEO SES, and Etienne Schneider, Luxembourg Vice Prime Minister and Minister of the Economy (Credit: SES)

Die vom Wirtschaftsministerium im Rahmen von Digital Lëtzebuerg ergriffene Initiative soll ein Ökosystem schaffen, das sich vollständig an den Bedürfnissen von Start-up-Unternehmen im IKT-Sektor orientiert und einen geeigneten Rahmen für die Gründung und Entwicklung von jungen und innovativen Unternehmen schafft.

Der Digital Tech Fund wird sich an vielversprechenden innovativen Firmen beteiligen, die vor weniger als sieben Jahren gegründet wurden und sich mit der Entwicklung bestehender Produkte befassen, vorzugsweise in Form von funktionsfähigen Prototypen. Der Fonds wird sich in erster Line, aber nicht ausschließlich, auf Wagniskapitalbeteiligungen an Unternehmen konzentrieren, die in Bereichen wie Cyber-Sicherheit, FinTech, Big Data, Digital Health, Medien und Kommunikationsnetze der nächsten Generation, digitales Lernen, „Internet der Dinge“ und Satelliten-Telekommunikation und -Dienste tätig sind.

Der als Evergreen-Fonds strukturierte Digital Tech Fund zielt auch darauf ab, den Transfer neuer Technologien aus öffentlicher Forschung, insbesondere des Interdisciplinary Centre for Security, Reliability and Trust (SnT) der Universität Luxemburg, zu erleichtern.

Der ab Mai 2016 einsatzfähige Digital Tech Fund wird von einem Team aus Spezialisten von Expon Capital S.A.R.L. verwaltet.

Der Digital Tech Fund wird die Rechtsform einer Kommanditgesellschaft auf Aktien (S.C.A.) haben. Die Beteiligung des luxemburgischen Staates beläuft sich auf 5 Mio. Euro. SES investiert 3 Mio. Euro. Der finanzielle Beitrag weiterer Investoren beläuft sich auf insgesamt 14,33 Mio. Euro, von denen 3 Mio. Euro von National Credit and Investment (SNCI) und 3 Mio. Euro von SES bereitgestellt werden.

Vizepremierminister und Wirtschaftsminister Étienne Schneider kommentierte: „Indem der Fonds dem Finanzbedarf von Start-up-Unternehmen nachkommt, vervollständigt der Digital Tech Fund das nationale Ökosystem, das die Entwicklung junger und innovativer Unternehmen im IKT-Sektor fördert. Der Future Fund ergänzt als neues Anlageinstrument die bestehenden Finanzinstrumente und öffentlichen Fördermaßnahmen, wie das Fit4Start-Programm und verschiedene andere vom Ministerium angebotene Programme. Er trägt dazu bei, Luxemburg zum Sitz von Start-ups zu machen und neue und innovative Aktivitäten anzuziehen.“

Karim Michel Sabbagh, President und CEO von SES, kommentierte: „Die kontinuierliche Entwicklung Luxemburgs, einer offenen und vernetzten Volkswirtschaft im Herzen Europas, hängt davon ab, das richtige geistige Kapital anzulocken. Solche sehr mobilen und international agierenden Köpfe suchen nach den besten Ansammlungen intellektueller Inspiration und Förderung – Orte, an denen kühne Ansätze ermutigt werden. Luxemburg hat solchen Arbeitskräften viel zu bieten, beispielsweise dank der Universität Luxemburg, mehrerer Instrumente staatlicher Förderung, der Nähe zu Experten aus der Finanzwelt und Industrie und jetzt des Digital Tech Fund. Auch etablierte Privatunternehmen profitieren von dem Fonds. Für uns wird es zudem einfacher, für kluge Köpfe und innovative Ideen attraktiv zu sein.“

Alain Rodermann, Partner bei Expon Capital S.A.R.L., kommentierte: „Unser Team verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Bereitstellung von Wagniskapital für namhafte Firmen und fast 50 Investitionen in Europa und den Vereinigten Staaten.“

Der Digital Tech Fund wurde als Partnerschaft zwischen dem privaten und öffentlichem Sektor entwickelt. Neben SES gehören zu den weiteren Beteiligten des Fonds (in alphabetischer Reihenfolge): Arendt & Medernach, Banque Internationale à Luxembourg SA (BIL), High Capital (BHS Services), der luxemburgischen Staat, POST Capital, Proximus und SNCI.

Folgen Sie uns auf:

Twitter: https://twitter.com/SES_Satellites

Facebook: https://www.facebook.com/SES.YourSatelliteCompany

YouTube: http://www.youtube.com/SESVideoChannel

Blog: http://www.ses.com/blog

SES-Bildmaterial ist erhältlich unter http://www.ses.com/21472913/Our_Pictures

Whitepaper von SES erhalten Sie unter http://www.ses.com/18681915/white-papers

Über SES

SES (NYSE Paris:SESG) (LuxX:SESG) ist der weltweit führende Satelliten-Betreiber mit einer Flotte von über 50 Satelliten. Die Gesellschaft bietet Dienstleistungen für Rundfunkanstalten, Inhalte- und Internet-Anbieter, mobile und stationäre Netzwerk-Anbieter, Geschäfts- und Regierungsorganisationen weltweit.

SES steht für langjährige Geschäftsverbindungen, hochqualitativen Service und herausragende Rundfunk- und Telekommunikations-Anwendungen. Multinationale regionale Teams stehen rund um den Globus bereit, um eng mit den Kunden zusammen zu arbeiten, um den Anforderungen nach Satelliten-Bandweite und Dienstleistungen gerecht zu werden.

SES hält Anteile an O3b Networks, einem Satelliten-Netzwerk der nächsten Generation, das die Reichweite von Satelliten mit der Geschwindigkeit von Glasfasernetzen verbindet.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ses.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

SES
Markus Payer
Corporate Communications
Tel. +352 710 725 500
Markus.Payer@ses.com


Source(s) : SES