SES: START VON SATELLIT ASTRA 2G ERFOLGREICH

28/12/2014 - 09:51 von Business Wire

SES: START VON SATELLIT ASTRA 2G ERFOLGREICHSES-Satellit wird auf der Orbitalposition 28,2/28,5 Grad Ost positioniert.

SES: START VON SATELLIT ASTRA 2G ERFOLGREICH

SES S.A. (NYSE Paris:SESG) (LuxX:SESG) gibt bekannt, dass der Satellit ASTRA 2G gestern Abend von Baikonur aus an Bord einer Trägerrakete ILS Proton Breeze M um 03:37:49 Uhr Ortszeit (22:37:49 Uhr MEZ am 27. Dezember) in den Weltraum befördert wurde. Nach einer Flugzeit von neun Stunden und 12 Minuten wurde der ASTRA-2G-Satellit von der „Breeze M“-Oberstufe der Proton-Startrakete in eine geostationäre Umlaufbahn transportiert.

(Photo: ILS)

(Photo: ILS)

ASTRA 2G wird auf der Orbitalposition 28,2/28,5 Grad Ost positioniert. Der Satellit wurde von Airbus Defence and Space für SES gebaut. Er basiert auf der höchst zuverlässigen Plattform Eurostar E3000 und ist mit 62 Ku-Band-Transpondern und vier Ka-Band-Transpondern ausgestattet. Er wird die Verbreitung von Rundfunk- und Breitbanddiensten der nächsten Generation in Europa, dem Nahen Osten und Afrika ermöglichen. ASTRA 2G wog beim Start rund sechs Tonnen, nach dem Entfalten der Solarzellenpaneele im Orbit verfügt er über eine Spannweite von 40 Metern und über ein Energieversorgungssystem mit einer Leistung von 13 kW bis zum Ende seiner vorgesehenen 15-jährigen Lebensdauer.

Martin Halliwell, Chief Technology Officer von SES, erklärte: „Wir möchten Airbus Defence and Space sowie ILS zur erfolgreichen ASTRA 2G-Mission gratulieren, einem Launch, der den vierundzwanzigsten Start eines SES-Satelliten an Bord einer ILS Proton sowie den neunten Eurostar-Satelliten in der SES-Flotte markiert. Mit ASTRA 2G runden wir unsere erheblichen Investitionen in die Flottenerneuerung auf einer strategischen TV-Position über Europa ab und bieten zehn zusätzliche Transponder. Zugleich stärkt ASTRA 2G unser einmaliges Back-up-Programm im Rahmen der Co-Positionierung von Satelliten.“

Halliwell erläuterte weitere Programmdetails: „Der Satellit verfügt darüber hinaus über die Kapazität, um Westafrika mit Europa über Ka-Band zu verbinden. In Kombination mit den Satelliten ASTRA 2E und ASTRA 2F, die im September 2012 bzw. 2013 gestartet sind, verkörpert ASTRA 2G den Höhepunkt unseres Flottenerneuerungsprogramms auf der Orbitalposition 28,2/28,5 Grad Ost. Die neuen hochmodernen SES-Satelliten bieten unseren Rundfunk-Kunden eine gezieltere und höhere Leistung, während das Ka-Band an Bord die Bereitstellung von Satelliten-Breitbanddiensten der nächsten Generation sowie interkontinentale Konnektivität zwischen Afrika und Europa unterstützt.“

Mit dem Launch von ASTRA 2G unterstützt SES auch SATMED, eine E-Health-Plattform, die zur Verbesserung des Gesundheitssystems in Entwicklungs- und Schwellenländern beitragen soll, vor allem in abgelegenen Regionen mit schlechter Verbindung. SATMED ermöglicht die Kommunikation zwischen Ärzten und fördert so den Austausch medizinischen Wissens und die medizinische Aus- und Weiterbildung (e-learning und e-teaching). Die satellitenbasierte Lösung wurde von SES entwickelt und wird von der luxemburgischen Regierung und dem Minister für Entwicklungszusammenarbeit und Humanitäre Angelegenheiten unterstützt.

Hinweis für Redakteure:

Derzeit befinden sich drei weitere Satelliten der E3000-Serie von Airbus Defence and Space für SES in der Produktion (SES-10, SES-11 und SES-12).

Folgen Sie SES auf:
Twitter: https://twitter.com/SES_Satellites
Facebook: https://www.facebook.com/SES.YourSatelliteCompany
YouTube: http://www.youtube.com/SESVideoChannel
Blog: http://en.ses.com/4243715/blog

Über SES

SES ist ein weltweit führender Satellitenbetreiber mit einer Flotte von über 50 geostationären Satelliten. Die Gesellschaft leistet weltweite Satellitenkommunikationsdienste für Rundfunkanstalten, Content- und Internet-Anbieter, Mobilfunk- und Festnetzbetreiber, Unternehmen und staatliche Organisationen.

SES steht für langjährige Geschäftsverbindungen, hochwertigen Service und herausragende Rundfunk- und Telekommunikationsanwendungen. Multinationale regionale Teams stehen rund um den Globus bereit, um eng mit den Kunden zusammenzuarbeiten und den Anforderungen hinsichtlich Satellitenbandweite und Dienstleistungen gerecht zu werden.

SES (NYSE Euronext Paris und Luxemburger Börse: SESG) besitzt Beteiligungen an Ciel in Kanada und QuetzSat in Mexiko sowie eine strategische Beteiligung an O3b Networks, einem Start-up-Unternehmen für Satelliteninfrastruktur. Weitere Informationen finden Sie unter: www.ses.com.

Contacts :

Weitere Auskünfte erteilt:
SES S.A.
Yves Feltes, +352 710 725 311
Corporate Communications
Yves.Feltes@ses.com
oder
Markus Payer, +352 710 725 500
Corporate Communications
Markus.Payer@ses.com


Source(s) : SES S.A.

Schreiben Sie einen Kommentar