SetCursorPos unter Windows Vista

12/06/2009 - 07:55 von Johann Maar | Report spam
Hallo zusammen,

ich habe aus Versehen mal versucht, eines meiner àlteren VB5-Programme
unter Windows Vista Home ausführen zu lassen und bin darauf gestoßen,
dass die API-Funktion SetCursorPos, mit der man den Mauscursor auf
eine anzugebende Koordinate auf dem Bildschirm setzen kann, wohl
anscheinend nicht mehr funktioniert?! Zumindestens passiert einfach
nichts. Die Funktion gibt aber auch keinen Fehler zurück, sondern 1.
Außerdem gibt GetCursorPos im Anschluss auch die "neue" Koordinate
zurück?!

GetCursorPos --> 434, 334
SetCursorPos(30,40)
GetCursorPos --> 30, 40

Die Maus ist aber immer noch da wo sie vorher auch war.
Habe das Programm normal und als Administrator ausgeführt, beides
gleich.

Gibt es noch Hoffnung für mich und mein VB5-Programm, das unter
Windows XP noch rennt wie nix gutes? Oder muss ich langsam mal
Richtung .NET umsteigen? Oder gibt es dort solche systemweiten
möglicherweise von bösen Programm genutzten Funktionen gar nicht mehr?

Wàre über einen Hinweis dankbar.

Gruß,
Johann
 

Lesen sie die antworten

#1 Thorsten Albers
12/06/2009 - 14:35 | Warnen spam
Johann Maar schrieb im Beitrag
...
Gibt es noch Hoffnung für mich und mein VB5-Programm, das unter
Windows XP noch rennt wie nix gutes? Oder muss ich langsam mal
Richtung .NET umsteigen? Oder gibt es dort solche systemweiten
möglicherweise von bösen Programm genutzten Funktionen gar nicht mehr?



Nach der Dokumentation zu der Funktion im MSDN zu schließen, sollten keine
Unterschiede von Windows 9x bis Windows Vista bestehen. Alle
Sonderbedingungen, die für die Funktion von Bedeutung sind, sollten unter
Windows XP und Vista gleichermaßen gelten.
Das einzige, was mir dazu noch einfàllt: Verwendest Du unter Vista
vielleicht irgendeinen 'Tweaker'? Dort finden sich manchmal
Einstellmöglichkeiten für besonderes Maus-Verhalten. In den
Mauseinstellungen des OS gibt es auch die eine oder andere Option, die das
Verhalten des Mauszeigers veràndern kann.

Thorsten Albers

albers (a) uni-freiburg.de

Ähnliche fragen