Setup-Routine mit Wise Installation System 9.0 wirft nicht erwünschte Restart Meldung.

06/02/2009 - 10:08 von Stephan | Report spam
Hallo,

Ich habe ein Problem mit einem von mir erstellten Setup.
Ich arbeite mit Wise Installation System 9.0 und hatte ein Setup
erstellt einwandfrei funktionierte. Dieses Setup musste ich um 2-3
Kleinigkeiten erweitern.
1. Paar neue Dateien wurden mit installiert
2. eine mitinstallierte .DLL wird registriert
3. Neuer Dialog
Nachdem ich die paar Änderung gemacht hab ergibt sich folgendes
Phànomen:
Bei 2 von 4 XP Rechnern auf den das Setup getestet wurde, erscheint
nach Beendigung des Setups eine Restart-Meldung.
Die Fehlermeldung bzw. der Hinweis sieht so aus:
Überschrift: "Installieren"
Text: "Starten Sie Ihr System neu, um die Installation abzuschließen.
Klicken Sie auf OK, um den Computer neu zu starten. Klicken Sie auf
'Abbrechen', um ohne Neustart zu Windows zurückzukehren."

Im Exit Event von meiner .WSE File befindet sich keine Reboot System
funktion und auch sonst nirgends im Programm.

Außerdem habe ich noch das uninstall und rollback Script in meinen
Setup eingebunden. Dort konnte ich allerdings auch kein Reboot System
aufruf finden.

3 von den 4 Windows XP Rechnern haben Service Pack 3.
Bei 2 Service Pack 3 Rechnern kam die Meldung bei dem andern nicht.

Der 4. XP Rechner hat Service Pack 2 und dort erschien die Meldung
auch nicht.

Alternativ testete ich das Setup auf einen Vista Rechner allerdings
auch ohne Restart Meldung.

Somit bràuchte ich ein bisschen Unterstützung, da die Meldung nicht
erscheinen soll nachdem erfolgreichen installieren. Vielleicht hatte
ja jemand von euch auch mal diesen Fehler oder eine Idee woran es
liegen könnte. Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Stephan
 

Lesen sie die antworten

#1 Winfried Wolf
10/03/2009 - 14:43 | Warnen spam
Stephan schrieb:

Die Fehlermeldung bzw. der Hinweis sieht so aus:
Überschrift: "Installieren"
Text: "Starten Sie Ihr System neu, um die Installation abzuschließen.
Klicken Sie auf OK, um den Computer neu zu starten. Klicken Sie auf
'Abbrechen', um ohne Neustart zu Windows zurückzukehren."




Hallo,
etwas spàte Antwort in eine schlecht besuchte Newsgroup, die sich zudem
auch noch um den Windows-Installer dreht:

Ich hab die gleiche Erfahrung mit WISE-9. Hàngt wohl irgendwie mit der
Registrierung von DLLs und OCXs zusammen, wobei es mir auch ein Ràtsel
ist, wieso es bei einigen Systemen gar nicht und bei anderen auch bei
Wiederholung des gleichen Setups nach Neustart immer wieder gefragt wird.
Meinen Kunden sage ich, bei Update-Installation sollen sie die
Neustart-Meldung ignorieren. Funktionseinschrànkungen sind dabei noch
nie aufgetreten.
Ich vermute mal (bin dem aber noch nicht nachgegangen), dass ein
API-Call zu Windows dieser Neustart-Anforderungen zu Grunde liegt.

Wenn ich Zeit finde, werd ich aber wohl sowieso nach einem anderen
Installer Ausschau halten, eventuell Inno-Setup.

Gruß,
WiWo

Ähnliche fragen