Seufz, Windows 7 mit kleinen Enttäuschungen

31/05/2011 - 16:42 von Harry Hirsch | Report spam
Hallo
Ich habe nun schon eine Weile an meinem Notebook herumgebastelt und so
langsam wird es nun auch übersichtlicher. Ich versuche so weit wie
möglich an das heranzukommen, was sich seit vielen Jahren auf mehreren
XP-Rechnern eingerichtet habe und die sahen nach WIN98 aus ;) Nunja,
alles überflüssige Grafikgedöns abschalten und mehr Inhalte in den
Fenstern dafür schmale Rahmen usw.

Jetzt hat dieses Notebook eine riesige Boot-Partition mit >600GB. Mein
Ziel ist es, eine Partition mit etwa 500GB einzurichten damit ich dort
Daten speichern kann. Auf der Partition soll dann spàter aus die
Auslagerungsdatei usw Platz finden. Vorteil: leichtere, kleinere Images,
C: wird nicht so schnell fragmentiert usw.
Bisher gemacht:
Mit Bordmitteln klappte die Verkleinerung von C nur schlecht weil
gesperrte Sektoren eine größere Verànderung nicht zulassen. Ich hatte
deshalb die Verkleinerung von C: mit Paragon gemacht. das Programm hatte
dann zwar eine Ewigkeit damit zu tun gehabt, jetzt ist aber wirklich
alles aufgeràumt und ich habe über 500 GB "unzugeordneten Speicherplatz"
auf der HD. (System làuft einwandfrei)

Ich habe schon vieles probiert, ich bekomme den unzugeordneten Platz
nicht in den Griff, ich finde keinen Weg ihn zu formatieren und als "F"
(so wird es vom System angeboten) zu aktivieren und zu nutzen.

Meine Partitionen:

Bootpartition
C:/ (System, Programme)
unzugeordneter Platz
D:/ Recovery Partition
1 GB, System, bei Verschlüsselungen
E:/ Combo Laufwerk

Hat jemand eine Idee, wie ich das möglichst ohne Datenverlust hinbekomme?
Acronis Drive Director unterstützt WIN7 leider nicht, auch nicht die
neueste Version.

*************************************************************************
Eine andere Sache:
Ich habe auf dem Desktop immer ganz gerne einige Ordner in denen ich für
schnellen Zugriff Programme (Verknüpfungen) einsortiere. Bei XP habe ich
jeden dieser Ordner ganz individuell eingerichtet und sie öffnen sich an
der exakt dafür vorgesehenen Stelle. Bei WIN7 kann ich keine
individuellen Ordner anlegen, veràndere ich einen, veràndern sich auch
die anderen in Ort, Größe, Layout usw. Eine Macke von WIN7 (SP1) oder
habe ich nur noch nicht die richtige Einstellmöglichkeit gefunden. Na,
bei WIN7 bin ich eh' nur am suchen
 

Lesen sie die antworten

#1 Hans-Peter Matthess
31/05/2011 - 18:16 | Warnen spam
Harry Hirsch:

Jetzt hat dieses Notebook eine riesige Boot-Partition mit >600GB. Mein
Ziel ist es, eine Partition mit etwa 500GB einzurichten damit ich dort
Daten speichern kann. Auf der Partition soll dann spàter aus die
Auslagerungsdatei usw Platz finden. Vorteil: leichtere, kleinere Images,



Die Auslagerungsdatei làsst man in Images eh weg. Ist also kein Vorteil.

C: wird nicht so schnell fragmentiert usw.



Auch irrelevant.

Bisher gemacht:
Mit Bordmitteln klappte die Verkleinerung von C nur schlecht weil
gesperrte Sektoren eine größere Verànderung nicht zulassen.



Da muss man zunàchst mal alles deaktivieren: Systemwiederherstellung,
Schattenkopien, Pagefile, Ruhezustand... Dann defragmentieren. Danach
klappt es auch mit Bordmitteln.

Ich hatte
deshalb die Verkleinerung von C: mit Paragon gemacht. das Programm hatte
dann zwar eine Ewigkeit damit zu tun gehabt, jetzt ist aber wirklich
alles aufgeràumt und ich habe über 500 GB "unzugeordneten Speicherplatz"
auf der HD. (System làuft einwandfrei)
Ich habe schon vieles probiert, ich bekomme den unzugeordneten Platz
nicht in den Griff, ich finde keinen Weg ihn zu formatieren und als "F"
(so wird es vom System angeboten) zu aktivieren und zu nutzen.



Was heißt das denn? Wenn das nicht möglich wàre, wàre die Sache ja
komplett in die Hose gegangen. Wenn unzugeordneter Speicher da ist, kann
man ihn mit diskpart oder mit der Datentràgerverwaltung auch in eine
Partition umwandeln. Wenn schon Paragon, dann muss man es auch damit
machen können. Also bitte genaue Beschreibung, was nicht geht, welche
Fehlermeldungen kommen.

Ich habe auf dem Desktop immer ganz gerne einige Ordner in denen ich für
schnellen Zugriff Programme (Verknüpfungen) einsortiere. Bei XP habe ich
jeden dieser Ordner ganz individuell eingerichtet und sie öffnen sich an
der exakt dafür vorgesehenen Stelle. Bei WIN7 kann ich keine
individuellen Ordner anlegen, veràndere ich einen, veràndern sich auch
die anderen in Ort, Größe, Layout usw. Eine Macke von WIN7 (SP1) oder
habe ich nur noch nicht die richtige Einstellmöglichkeit gefunden.



Man kann in den Ordnereigenschaften z.B. über die Karte "Anpassen"
für den Ordner Einstellungen machen.

Na, bei WIN7 bin ich eh' nur am suchen



Ineffektiv, es gibt eine Windows-Hilfe, bei MS unzàhlige Beschreibungen,
weiterhin Gugel, jede Menge Literatur zu Windows

hpm

Ähnliche fragen