SharePoint und ActiveDirectory verknüpfen

11/09/2007 - 19:52 von Michael Stum | Report spam
Hallo,

eine Frage, die ich momentan mangels Windows 2003 Server nicht testen kann
und durch Google nicht beantwortet wurde:
Falls ich eine Win2003 Domàne und den SharePoint Server 2007 einsetzen will,
kann ich dann das Active Directory direkt mit SharePoint verknüpfen?
Sprich: Änderungen an den Benutzerkonten im AD sind sofort auch in
SharePoint sichtbar (beispielsweise der angezeigte Name).

Am liebsten würde ich das AD auch zur Rechteverwaltung nutzen, sprich: In
SharePoint Rechte auf Sites und Listen an Organizational Units (OU)/Gruppen
im AD vergeben. Dann muss ich die User nur im AD in eine andere OU stecken
und diese sollten umgehend ihre neuen Benutzerrechte haben. Dazu ist es aber
wichtig, das SharePoint und Active Directory immer synchron laufen.

Hintergrund ist, das wir derzeit nach einem neuen Intranet suchen.
SharePoint sieht auf dem Papier sehr gut aus, gerade wegen der engen
Integration in Office, Windows Messenger und den Rest der Microsoft-Welt.
Ich würde aber gerne die Benutzer weitgehend im AD verwalten, sprich: Wenn
jemand die Abteilung wechselt oder befördert wird dann packe ich (bzw. der
zustàndige AD-Admin) ihn im AD einfach in die neue OU. Damit werden zum
einen die Netzwerkrechte automatisch passend gesetzt, aber zum anderen würde
ich damit gerne auch in SharePoint die Rechte auf die Sites/Listen
automatisch umgesetzt haben.
 

Lesen sie die antworten

#1 Bernhard Wuersten
12/09/2007 - 09:30 | Warnen spam
On 11 Sep., 19:52, "Michael Stum" wrote:
Hallo,

eine Frage, die ich momentan mangels Windows 2003 Server nicht testen kann
und durch Google nicht beantwortet wurde:
Falls ich eine Win2003 Domàne und den SharePoint Server 2007 einsetzen will,
kann ich dann das Active Directory direkt mit SharePoint verknüpfen?
Sprich: Änderungen an den Benutzerkonten im AD sind sofort auch in
SharePoint sichtbar (beispielsweise der angezeigte Name).

Am liebsten würde ich das AD auch zur Rechteverwaltung nutzen, sprich: In
SharePoint Rechte auf Sites und Listen an Organizational Units (OU)/Gruppen
im AD vergeben. Dann muss ich die User nur im AD in eine andere OU stecken
und diese sollten umgehend ihre neuen Benutzerrechte haben. Dazu ist es aber
wichtig, das SharePoint und Active Directory immer synchron laufen.

Hintergrund ist, das wir derzeit nach einem neuen Intranet suchen.
SharePoint sieht auf dem Papier sehr gut aus, gerade wegen der engen
Integration in Office, Windows Messenger und den Rest der Microsoft-Welt.
Ich würde aber gerne die Benutzer weitgehend im AD verwalten, sprich: Wenn
jemand die Abteilung wechselt oder befördert wird dann packe ich (bzw. der
zustàndige AD-Admin) ihn im AD einfach in die neue OU. Damit werden zum
einen die Netzwerkrechte automatisch passend gesetzt, aber zum anderen würde
ich damit gerne auch in SharePoint die Rechte auf die Sites/Listen
automatisch umgesetzt haben.




Hallo Michael

Selbstverstàndlich kannst den Sharepoint mit dem AD das verknüpfen.
Das würde ich sogar sehr empfehlen, so kannst Du die ganzen
Berechtigungen im AD abhandeln. (via AD-Gruppen)
So kannst Du auch die Profile mit den MySites richtig verwalten.


Gruss
Bernhard Würsten
SERCON AG

Ähnliche fragen