Shell-Kontextmenüeintrag in AllFileSystemObjects überschreibt Öffnen

08/03/2008 - 21:30 von Jens Müller | Report spam
Hallo,

ich möchte einen Shell-Kontextmenüeintrag bei allen Verzeichnissen und
Dateien erscheinen lassen und habe deshalb unter
HKCR\AllFileSystemObjects\Shell einen Schlüssel test erstellt, darunter
dann Command mit als Standardwert ein Dateipfad.

Problem ist nun, dass unter Vista, bei Verzeichnissen, die er als
Bilderordner erkennt (besonderes Icon), diese Aktion nun die
Standardaktion beim Doppelklick des Ordners ist (fett im Kontextmenü
markiert, und "Öffnen" ist nicht mehr fett).

Dies möchte ich nicht, es soll einfach im Menü erscheinen aber nicht
durch Doppelklick ausgeführt werden.

Danke!
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Müller
11/03/2008 - 15:10 | Warnen spam
Problem ist nun, dass unter Vista, bei Verzeichnissen, die er als
Bilderordner erkennt (besonderes Icon), diese Aktion nun die
Standardaktion beim Doppelklick des Ordners ist (fett im Kontextmenü
markiert, und "Öffnen" ist nicht mehr fett).



Keine Idee?

Wenn man in den Eigenschaften des Verzeichnisses, unter Anpassen,
umstellt auf Musik oder Bilder gibt es dieses Verhalten. Bei Dokumenten
oder bei Verzeichnissen ohne Anpassung verhàlt sich das Öffnen normal.

Ähnliche fragen