Shell script f

19/05/2016 - 11:14 von Dieter Britz | Report spam
Ich habe in meinen Kubuntusystemen - zuhause und bei der
Arbeit Dropbox installiert. ZAuhause funkt das, d.h. das
directory namens Dropbox synchronisiert mit dropbox und
umgekehrt. Bei der Arbeit aber nicht. Wohl wurde das
directory beim Installieren von Dropbox erstellt, aber es
hat anscheinend keine Verbindung. Wenn ich etwas auf- oder
runterladen will, muss ich über firefox in dropbox einloggen
und das manuell machen.

Hier also meine Linux-Frage: Ist es möglich diesen Prozess zu
automatisieren, mit einem shell script, der einloggt und die
Datei ain dropbox kopiert (mit ID und password natürlich) oder eine
daher holt? Wenn ja, wie? Das URL ist https://www.dropbox.com/home.

Ich stelle mir etwas wie

./laden bla.dat

oder

./holen bla.dat

vor.

Dieter Britz
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcel Mueller
19/05/2016 - 14:02 | Warnen spam
On 19.05.16 11.14, Dieter Britz wrote:
Hier also meine Linux-Frage: Ist es möglich diesen Prozess zu
automatisieren, mit einem shell script, der einloggt und die
Datei ain dropbox kopiert (mit ID und password natürlich) oder eine
daher holt? Wenn ja, wie? Das URL ist https://www.dropbox.com/home.



Interessante Frage.

Fakt ist, dass Dropbox sich alle Mühe geben wird, das immer wieder zu
unterbinden. Wie sollen sie sonst auch ihren Ad-Müll abladen oder den
Client-Rechner scannen?
Die beste Lösung für dieses Problem ist nach meinem Wissensstand,
Dropbox zu meiden.

Prominenteste Alternative ist wohl derzeit ein eigener OwnCloud Dienst.
Das hat solche Berührungsàngste nicht. Aber das gibt es nicht umsonst.
Also die Software schon, aber man muss etwas dafür tun. Server, Security
etc.
Das kann man auch an einen Anbieter delegieren, aber statt mit Werbung
und Daten auf dem eigenen PC wird dann halt mit echtem Geld bezahlt. ;-)


Marcel

Ähnliche fragen