Shell Script geschrieben aber kein Zugriff auf /usr/local/bin

18/04/2008 - 11:45 von Saladin | Report spam
Hallo,

ich habe eine Shell geschrieben in der ein Befehl ausgeführt wird. Um
diese auszuführen wollte ich diese ins Verzeichnis /usr/local/bin/
kopieren und chmod 777 auf diese Datei ausführen. Anscheinend ist das
Verzeichnis für nicht Root-Nutzer gesperrt. Gibt es eine alternative
ohne sich an den Root zu wenden ? Also ein Verzeichnis was für alle
offen ist ?
Über ein neuen Anzatz wàre ich auch dankbar.

Gruß Saladin Hakverdi
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Rachel
18/04/2008 - 11:52 | Warnen spam
Saladin schrieb:
Hallo,

ich habe eine Shell geschrieben in der ein Befehl ausgeführt wird. Um
diese auszuführen wollte ich diese ins Verzeichnis /usr/local/bin/
kopieren und chmod 777 auf diese Datei ausführen.



Autsch.


Anscheinend ist das Verzeichnis für nicht Root-Nutzer gesperrt.



Ja klar - sonst könnte ja jeder was reinstellen und nach Belieben
Schadcode unterschieben...

Siehe auch ls -ld /usr/local/bin


Gibt es eine alternative ohne sich an den Root zu wenden ?
Also ein Verzeichnis was für alle offen ist ?



Naja, Du kannst

* das Programm nach /tmp legen und den Leuten Bescheid sagen
* das Programm in Dein ~/bin legen, Deinem ~ mindestens x für alle geben
und den Leuten Bescheid sagen


Was hast Du überhaupt vor?


Thomas

Ähnliche fragen