Shunt und AD626

06/07/2011 - 20:18 von Rolf Bredemeier | Report spam
Hallo,

ich kenne mich mit OPV's nicht aus.
Möchte aber das Signal eines Shunts in der _High Side_ verstàrken.
In diesem Datasheet http://www.analog.com/static/import.../AD626.pdf
steht auf Seite 11 ein Interface zur Strommessung.
Das ist aber doch nur für einen Shunt in der Low-Side?

Ich weiss, das es fertige ICs gibt, LT6106, INA139 und Ähnliches.
Habe ich aber nicht da.

Ach ja, die Spannung oben am Shunt ist 30V.

Einen Link zu einer Schaltung (High-Side) mit einem TL081, LM324 oder AD620 wàre toll, die habe
ich nàmlich hier.


Vielen Dank für's Lesen!


Rolf
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg
06/07/2011 - 20:36 | Warnen spam
Rolf Bredemeier wrote:
Hallo,

ich kenne mich mit OPV's nicht aus.
Möchte aber das Signal eines Shunts in der _High Side_ verstàrken.
In diesem Datasheet http://www.analog.com/static/import.../AD626.pdf
steht auf Seite 11 ein Interface zur Strommessung.
Das ist aber doch nur für einen Shunt in der Low-Side?

Ich weiss, das es fertige ICs gibt, LT6106, INA139 und Ähnliches.
Habe ich aber nicht da.

Ach ja, die Spannung oben am Shunt ist 30V.

Einen Link zu einer Schaltung (High-Side) mit einem TL081, LM324 oder AD620 wàre toll, die habe
ich nàmlich hier.




Das ist schon High-Side. Aber der AD626 hat eine Besonderheit: Einen
eingebauten Vorteiler, siehe Seite 9 unten. Die Widerstandswerte sind
nicht besonderes eng toleriert aber deren Verhaeltnisses zueinander sind
es, und auf die kommt es dabei an.

"Normale" Opamps haben sowas nicht und der Common Mode Range geht meist
nicht bis zur positive Versorgung (gibt aber welche). Selbst beim TL081
ist das nicht garantiert. Deshalb nimmt man fuer High-Side Messungen
spezielle Chip, seit die billig geworden sind.

Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

Ähnliche fragen