Shutdown für gewisse Zeit hinauszögern

01/02/2008 - 02:09 von Franc Walter | Report spam
Hallo,
wie kann ich den Shutdown eines Benutzers in einem Backup-Programm für
eine gewisse Zeit, eben so lange, bis das Backup fertig ist,
verhindern?
Also ich möchte mein Backup-Programm beim Herunterfahren ausführen, es
soll aber komplett durchlaufen.
Geht das überhaupt? Kann man per Programm den Shutdown sogar ganz
verhindern?
Oder schiesst Windows nach kurzer Zeit JEDES Programm beim Beenden ab.
Ist das vielleicht abhàngig vom /f (orce) Schalter?
Gruss franc walter
 

Lesen sie die antworten

#1 Maximilian Schmidt
01/02/2008 - 03:24 | Warnen spam
Franc Walter wrote:
Also ich möchte mein Backup-Programm beim Herunterfahren ausführen, es
soll aber komplett durchlaufen.



Wenn das Programm sich nach getaner Arbeit beendet, kannst du es ja in
einem Batch ausführen, das danach den Befehl shutdown.exe -s -t 01 -f
zum bedingungslosen Herunterfahren ausführen soll.
Beispiel mit dem Taschenrechner anstatt einem beliebigen
(Backup-Programm):
maches.bat
"c:\windows\system32\calc.exe"
shutdown.exe -s -t 01 -f
-
erst wenn der Taschenrechner geschlossen wird, wird der PC
heruntergefahren. Kommt also auf dein Backup-Programm an, ob es sich
auch schließt, was es muss da ansonsten wohl niemand weiß ob es fertig
ist. Allerdings schau doch in dessen Einstellungen, ob es vielleicht gar
von Haus aus diese Option "danach Herunterfaren" anbietet?

Oder schiesst Windows nach kurzer Zeit JEDES Programm beim Beenden ab.
Ist das vielleicht abhàngig vom /f (orce) Schalter?



Wenn du dich auf shutdown beziehst: Beschreibung für den Schalter -f :
Erzwingt das Schließen ausgeführter Anwendungen ohne Warnung. Siehe auch
shutdown -? bzw. hh.exe
ms-its:%SystemRoot%\Helptcmds.chm::/shutdown.htm

Grüße, Maximilian Schmidt

Ähnliche fragen