shutdown -t10 -r now

15/02/2012 - 11:11 von Thomas Wildgruber | Report spam
Hi Group,

ich habe hier widersprüchliche Argumente zu einem shutdown-Kommando bei
Debian Squeeze. Das Kommando

shutdown -t10 -r now

beinhaltet zum einen ein Zeitargument mit 10 Sekunden, welcher allerdings
ignoriert wird, es wird der Reboot sofort ausgelöst. Ohne das now-Argument
wird das Kommando gar nicht ausgeführt.

Welche Eigenarten des shutdown-Kommandos kommen hier zur Geltung?

BTW: Mir sind die Alternativen bekannt, jedoch ist ein Azubi über diese
Frage gestolpert und kann erstmal keine plausible Antwort liefern.

Thx & Bye Tom
"Manches Gewissen ist nur rein, weil es nie benutzt wurde" (Robert Lembke)
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut
15/02/2012 - 11:39 | Warnen spam
Hallo, Thomas,

Du meintest am 15.02.12:

ich habe hier widersprüchliche Argumente zu einem shutdown-Kommando
bei Debian Squeeze. Das Kommando

shutdown -t10 -r now

beinhaltet zum einen ein Zeitargument mit 10 Sekunden, welcher
allerdings ignoriert wird, es wird der Reboot sofort ausgelöst. Ohne
das now-Argument wird das Kommando gar nicht ausgeführt.

Welche Eigenarten des shutdown-Kommandos kommen hier zur Geltung?



Wenn ich "shutdown.8" richtig verstanden habe, dann ist "time" (hier:
"now") erforderlich (siehe auch "NOTES"), "-t seconds" aber nicht.

Viele Gruesse
Helmut

"Ubuntu" - an African word, meaning "Slackware is too hard for me".

Ähnliche fragen