Shutdown verbieten

27/06/2013 - 02:22 von Andreas Kohlbach | Report spam
Ich habe (nur für mich, von daher kein Sicherheitsproblem) mehrere User
in verschiedenen Sprachen angelegt. Und stelle fest, dass diese über
Gnome den Punkt "Power off" wàhlen können, und der Rechner auch runter
fàhrt. Und dass ohne dass er ein Passwort eingeben würde. Er braucht
sonst aber, wenn er Sachen außerhalb seines Bereiches machen soll (sudo)
sein Passwort.

Eigentlich sollte das nicht so sein. Ich habe eine /etc/shutdown.allow
angelegt, die nur meinen Usernamen hat. Das àndert aber nichts.

Ich kann mich nicht erinnern, einem User (nicht mal mir) den Shutdown
explizit mal irgendwo erlaubt zu haben.

Ich habe Dinge wie /etc/gdm3/daemon.conf , /etc/default/halt oder auch
/etc/sysctl.conf durchgesucht, als ich wohl zu dumm zum Googlen war, um
eine Antwort zu finden. Aber nichts.
Andreas

Linux - The choice of a GNU generation
 

Lesen sie die antworten

#1 Marc Haber
27/06/2013 - 08:49 | Warnen spam
Andreas Kohlbach wrote:
Ich habe (nur für mich, von daher kein Sicherheitsproblem) mehrere User
in verschiedenen Sprachen angelegt. Und stelle fest, dass diese über
Gnome den Punkt "Power off" wàhlen können, und der Rechner auch runter
fàhrt. Und dass ohne dass er ein Passwort eingeben würde. Er braucht
sonst aber, wenn er Sachen außerhalb seines Bereiches machen soll (sudo)
sein Passwort.

Eigentlich sollte das nicht so sein. Ich habe eine /etc/shutdown.allow
angelegt, die nur meinen Usernamen hat. Das àndert aber nichts.



Ein Benutzer, der Zugriff auf die Hardware hat, und der will, dass der
Rechner aus ist, kann diesen Zustand auch ohne ordentlichen Shutdown
erreichen.

Dann lieber mit ordentlichem Shutdown.

Grüße
Marc
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " | http://www.zugschlus.de/
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834

Ähnliche fragen