SIAE MICROELETTRONICA und Aricent stellen „neues IP“ über SM-OS-basiertes Richtfunkportfolio in den Blickpunkt

07/03/2016 - 07:30 von Business Wire

SIAE MICROELETTRONICA und Aricent stellen „neues IP“ über SM-OS-basiertes Richtfunkportfolio in den BlickpunktL3VPN-Dienste über SM-OS-basierten Richtfunk im Anwendungsrahmen des softwaredefinierten Netzwerks (SDN).

SIAE MICROELETTRONICA macht einen Schritt nch vorne in Sachen software definiertes Netzwerk und stellt ein „neues IP“-Netzwerk über das bestehende SM-OS-basierte Richtfunkportfolio auf dem Mobile World Congress 2016 vor.

Im April 2014 führte SIAE MICROELETTRONICA das SM-OS, ein zukunftsfähiges Netzwerkbetriebssystem auf der Basis des ISS von Aricent, das transversal in all seinen Produkten der nächsten Generation eingesetzt wurde, ein. Bei seiner Einführung erfüllten die SM-OS-basierten Produkte alle Carrier-Ethernetanforderungen, die sich inzwischen in der Praxis weitgehend bewährt haben. Im Jahr 2015 wurde native Unterstützung von IP/MPLS demonstriert, das sich vom L2- zum L3-Richtfunk weiterentwickelt hatte. Jetzt implementiert das SM-OS native Openflow-Protokolle, die SDN-Betrieb ermöglichen.

In dieser Implementierung des neuen IP läuft die „Aricent Instant-VPN“-Anwendung über Opendaylight (ein Open-Source SDN-Controller) und etabliert damit einen L3VPN-Service über AGS20-Richtfunk-Netzwerkelemente, die Paketweiterleitung über MPLS-Tunnel vornehmen. Das ist dieselbe Hardware, die heute in den L2-Carrier-Ethernet Mobile-Backhaulingnetzwerken zum Einsatz kommt. Die Anwendung unterstützt des Weiteren BGP-Peering mit einem herkömmlichen IP/MPLS-Netzwerk und sichert damit nahtlosen Betrieb.

„Diese Implementierung des neuen IP zeigt, wie L3VPN über kostengünstige Übertragungsplattformen implementiert werden kann, ohne dass zusätzliche Ausrüstung in das Backhaul-Netzwerk eingebaut werden müsste“, erklärte Paolo Galbiati, Leiter der Abteilung Produktlinienmanagement, SIAE MICROELETTRONICA. „Nach unserer Mitwirkung bei der Fertigstellung des von ONF Industry erbrachten Konzeptnachweises für First Wireless Transport SDN leisten wir nun im Bereich des neuen IP über Richtfunk Pionierarbeit und dehnen die Grenzen des Möglichen bei den Transport-SDN-Implementierungen weiter aus“.

„SDN/NFV wird die Bauweise neuer Netzwerkinfrastrukturen vorantreiben. Der SDN/NFV-Anwendungsrahmen von Aricent bietet L3VPN, das durch einen Open-Design-, Open-API- und Open-Source-Ansatz implementiert wird und sich schnell zu einem integralen Bestandteil des neuen Netzwerkparadigmas entwickelt“, so Rakesh Vij, Chief Business Officer, Aricent. „Die Vorführung der Instant-VPN-Anwendung zusammen mit dem SM-OS von SIAE MICROELETTRONICA beweist, dass SDN zur Realisierung eines kostengünstigen, flexiblen Richtfunk-Backhaul-Transportnetzwerks beitragen kann.“

SIAE MICROELETTRONICA wurde 1952 gegründet und ist ein führender Anbieter kabelloser Kommunikationstechnologie. Im Jahr 2014 gründete die Gruppe SM OPTICS, um die Innovation in glasfaserbasierter Kommunikation voranzutreiben.

www.siaemic.com
Linkedin

Aricent ist der weltweit führende Anbieter von technischen Dienstleistungen für Pure-Play-Produkte. Das Unternehmen verfügt über 25 Jahre Erfahrung in der gemeinsamen Entwicklung anspruchsvoller Produkte und arbeitet dabei mit führenden Firmen in den Bereichen Networking, Telekommunikation, Software, Halbleiter, Internet und Industrie zusammen.

http://www.aricent.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

SIAE MICROELETTRONICA
Fabio Gavioli
marketing@siaemic.com


Source(s) : SIAE MICROELETTRONICA