Sicherheits-Dimensionierung von Gleichrichtern (Schaltnetzteil für einen Lüfterlosen PC)

26/11/2008 - 11:29 von nirwa | Report spam
Hallo,
ich muss ein Netzteil für einen lüfterlosen PC optimieren/
nachentwickeln. Die Konstrukteure haben im 5V-Zweig 3 Dual-Schottky
Gleichrichter mit 150V Spannungsfestigkeit eingesetzt. Spannungsabfall
in Durchlassrichtung ca. 0,9 V. Die Dinger werden auch entsprechend
heiß und sitzen auf einem dicken Kühlkörper. Nun gàbe es alternativ
welche mit, sagen wir, UR 45 V und UF 0,57 V.

Was riskiere ich, wenn ich die Sperrspannungsfestigkeit nicht so krass
überdimensioniere?

Wie kann ich eventuelle Spannungsspitzen an den Gleichrichtern
vermeiden?

Gruß,
Nirwa
 

Lesen sie die antworten

#1 MaWin
26/11/2008 - 11:39 | Warnen spam
"nirwa" schrieb im Newsbeitrag
news:

Die Konstrukteure haben im 5V-Zweig 3 Dual-Schottky
Gleichrichter mit 150V Spannungsfestigkeit eingesetzt. Spannungsabfall
in Durchlassrichtung ca. 0,9 V.



Schottky mit 150V? Welche sollen das sein ?

Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at gmx dot net
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff/
de.sci.electronics FAQ: http://dse-faq.elektronik-kompendium.de/
Read 'Art of Electronics' Horowitz/Hill before you ask.
Lese 'Hohe Schule der Elektronik 1+2' bevor du fragst.

Ähnliche fragen