Sicherheitseinstellungen eines Ordners gehen verloren (Temporary Internet Files)

15/10/2007 - 11:52 von arno | Report spam
Hallo,

Win2k3 Terminal Server, ich bin nicht sicher, ob es sich um ein TS Problem
oder ein "einfaches" Serverproblem handelt, deshalb poste ich auch hier.

Auf unserem Terminal Server gehen öfters die Sicherheitseinstellungen und
der Besitzer der Userverzeichnisse "Temporary Internet Files" verloren. Dh.
die Liste bei den Sicherheitseinstellungen des Ordners ist komplett leer.
Das hat zur Folge, dass der User nicht mehr surfen kann.

Der Administrator kann die Sicherheitseinstellungen auch nicht mehr setzen!
Derz. bekommt der User vorübergehend Domain-Admin-Rechte, öffnet damit den
IE, dadurch werden die Sicherheitseinstellungen wieder richtig gesetzt, dann
werden die Admin-Rechte wieder entzogen und es làuft wieder - bis zum
nàchsten Mal.

Kennt jemand eine Ursache bzw. Lösung für dieses Problem?

Unser Admin findet in der MS-KB dazu nichts. Mir fàllt nur ein, einmal alle
Verzeichnisse "Temporary Internet Files" zu löschen, damit diese einmal neu
angelegt werden.

Viele Grüsse
arno
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Röder [MVP]
15/10/2007 - 12:44 | Warnen spam
Hallo Arno,

so etwas kommt nicht von allein. Ich vermute mal eine Beschàdigung des NTFS
Dateisystems. Habt Ihr schon einmal ein "chkdsk" über die entsprechende
Partition laufen lassen? Eventuell hilft es auch, für die entsprechenden
Ordner einmal die Überwachung einzuschalten. Dadurch könnte man eventuell
feststellen, wer oder was die Sicherheitseinstellungen zerschiesst.
Vielleicht ist es auch der Virenscanner?


Viele Grüße

Frank Röder

Ähnliche fragen