Sicherheitseinstellungen vererben funktioniert nicht

25/03/2008 - 09:54 von Thomas Raasch | Report spam
Hallo NG,

ich habe ein Problem bei der Ordnersicherheit. Das Problem tritt am
Win2k-Server genauso auf wie auch bei den XP-Clients (ebenfalls bei Vista).
Die Sicherheitseinstellungen werden hierbei nicht korrekt vererbt.

Da ich das Problem nicht in Worte fassen kann, hier eine kleine Anleitung
zum mitmachen:

Ich erstelle direkt unter C:\ einen Ordner "Karl". Hier entferne ich über
Sicherheit --> Erweitert --> Berechtigung übergeordneter Objekte vererben
(Haken weg) alle User (bei der Nachfrage auf Entfernen klicken). Es werden
also alle vererbten User von C:\ entfernt. Danach füge ich ausschließlich
den User Karl mit Vollzugriff hinzu. Es hat also nur noch User Karl
Vollzugriff auf alles was im Ordner enthalten ist (so soll es auch sein).

Jetzt kann ich im Ordner Karl eine Datei erstellen - diese erhàlt die
richtigen Sicherheitseinstellungen - alles OK

Wenn ich nun aber einen Unterordner erstelle, also C:\Karl\Unter, dann
erhàlt dieser Unterordner nicht die korrekten Berechtigungen! Es wird zwar
der User vererbt - dieser erhàlt jedoch keinerlei Haken unter "Zulassen".
Der User kann nun Dateien in diesen Ordner kopieren, sie aber danach weder
öffnen noch löschen noch zurückkopieren.

Ich muss nun von Hand die Sicherheit dieses speziellen Unterordners
anpassen, alle Haken setzen und dann gehts. Ab dann werden die
Berechtigungen auch ordentlich weitervererbt. Heißt, wenn ich
C:\Karl\Unter\Test anlege bekomme Test die korrekten Rechte vererbt. Alle
weiteren Unterordner scheinen auch zu funktionieren

Das Spielchen geht jedoch für jeden neuen Ordner direkt unter C:\Karl von
vorne los... Heißt, wenn ich unter C:\Karl noch einen Unter2 anlege, so
erhàlt auch dieser wieder keinerlei Rechte. Unter3... Unter4... usw. usw.
Jedesmal wenn der User nun also in "seiner" Freigabe ein neues Verzeichnis
anlegt und füllt muss ich wieder von Hand eingreifen und die Sicherheiten
korrigieren.

Wie erwàhnt, dass ist bei Vista, XP sowie Win2k Server so!


schonmal vielen Dank für Ratschlàge
Grüße
Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Greg
25/03/2008 - 10:40 | Warnen spam
Hi Thomas

Hab das versuch nachzustellen jedoch klappt das bei mir wie du es dir
wuenscht,
vorganfgsweise:

Karl (anlegen security > advanced > vererbung brechen > Administrator und
den User anlegen)
unter (anlegen eigenschaften > security > advanced: hier ist nun das
vererbungshackerl gesetzt und oben seh ich
den Admin und den User mit name Full Controll und unter inherited From
c:\Karl)

also wuerd ich dir vorschalgen dass du dort bei den Rechten mal genauch
schaust was da steht und ob die vererbung hier erlaubt ist sollte
standardmaessig eigentlich so sein wenn du nicht den hacken setzt replace
permissions (ersetzten von Rechten) auf alle unterordner

wenn was ned klappen sollte schreib mal genau was da in den advanced
settings unter permissions bei dir steht und welcher der beidne Haken
drunter gesetzt ist

mfg
Greg

"Thomas Raasch" wrote in message
news:
Hallo NG,

ich habe ein Problem bei der Ordnersicherheit. Das Problem tritt am
Win2k-Server genauso auf wie auch bei den XP-Clients (ebenfalls bei
Vista). Die Sicherheitseinstellungen werden hierbei nicht korrekt vererbt.

Da ich das Problem nicht in Worte fassen kann, hier eine kleine Anleitung
zum mitmachen:

Ich erstelle direkt unter C:\ einen Ordner "Karl". Hier entferne ich über
Sicherheit --> Erweitert --> Berechtigung übergeordneter Objekte vererben
(Haken weg) alle User (bei der Nachfrage auf Entfernen klicken). Es werden
also alle vererbten User von C:\ entfernt. Danach füge ich ausschließlich
den User Karl mit Vollzugriff hinzu. Es hat also nur noch User Karl
Vollzugriff auf alles was im Ordner enthalten ist (so soll es auch sein).

Jetzt kann ich im Ordner Karl eine Datei erstellen - diese erhàlt die
richtigen Sicherheitseinstellungen - alles OK

Wenn ich nun aber einen Unterordner erstelle, also C:\Karl\Unter, dann
erhàlt dieser Unterordner nicht die korrekten Berechtigungen! Es wird zwar
der User vererbt - dieser erhàlt jedoch keinerlei Haken unter "Zulassen".
Der User kann nun Dateien in diesen Ordner kopieren, sie aber danach weder
öffnen noch löschen noch zurückkopieren.

Ich muss nun von Hand die Sicherheit dieses speziellen Unterordners
anpassen, alle Haken setzen und dann gehts. Ab dann werden die
Berechtigungen auch ordentlich weitervererbt. Heißt, wenn ich
C:\Karl\Unter\Test anlege bekomme Test die korrekten Rechte vererbt. Alle
weiteren Unterordner scheinen auch zu funktionieren

Das Spielchen geht jedoch für jeden neuen Ordner direkt unter C:\Karl von
vorne los... Heißt, wenn ich unter C:\Karl noch einen Unter2 anlege, so
erhàlt auch dieser wieder keinerlei Rechte. Unter3... Unter4... usw. usw.
Jedesmal wenn der User nun also in "seiner" Freigabe ein neues Verzeichnis
anlegt und füllt muss ich wieder von Hand eingreifen und die Sicherheiten
korrigieren.

Wie erwàhnt, dass ist bei Vista, XP sowie Win2k Server so!


schonmal vielen Dank für Ratschlàge
Grüße
Thomas

Ähnliche fragen