Sicherheitslücke in Firefox 16

11/10/2012 - 11:27 von Mathias Fuhrmann | Report spam
Mitteilung für alle, die es noch nicht wissen. ;-)

http://www.heise.de/newsticker/meld...27390.html
Und wie es beim hier angekündigten SeaMonkey 2.13?

Mathias
 

Lesen sie die antworten

#1 Christoph Schmees
11/10/2012 - 11:52 | Warnen spam
On 11.10.2012 11:27, Mathias Fuhrmann wrote:
Mitteilung für alle, die es noch nicht wissen. ;-)

http://www.heise.de/newsticker/meld...27390.html
Und wie es beim hier angekündigten SeaMonkey 2.13?




Zitat:
"Die Sicherheitslücke in Firefox 16 kann einer bösartigen Seite
erlauben, Einsicht in die Surf-Chronik von Nutzern zu nehmen;
also die besuchten URLs auszulesen. Bisher gibt es keine Hinweise
darauf, dass die Lücke bereits aktiv ausgenutzt wurde."
/Zitat

[Zynismus an]
so what? Google kennt die Surf-Chronik doch ohnehin, wenn man
sich nicht mittels NoScript, Ghostery, RequestPolicy etc. dagegen
wehrt.
[Zynismus aus]

Es kreißte der Elefant und gebar eine Maus. Jedenfalls werde ich
für diesen Pups nicht zu FF 15 zurückkehren. Der hat nàmlich
*echte* Sicherheitslücken, siehe
<https://www.mozilla.org/security/an....html>. Deshalb
wurde FF16 ja veröffentlicht, anscheinend mit etwas zu heißer
Nadel ...

Christoph

email:
nurfuerspam -> gmx
de -> net

Ähnliche fragen