Sichern, was wo?

24/06/2009 - 13:09 von Albrecht Mehl | Report spam
In der Gruppe de.comp.os.unix.apps.kde kam unter der Überschrift
'Arbeitsflàchensymbole nicht verschiebbar' das Thema Update
kde 4.1.3 -> 4.2.4 auf. Dabei habe ich das Folgende geschrieben:

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX



- An Suse-Benutzer: muß man beim Aufbessern irgend etwas retten,
z.B. die Eintragungen in kwallet, oder sorgt yast dafür, daß
die erhalten bleiben?



Ein Backup zu haben, schadet nie. Sollte sogar Pflicht sein. Aber der
Umstieg von 4.1 auf 4.2 sollte keine Probleme machen. Das war bei Umstieg
von KDE3 auf KDE4 etwas anderes.



XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Die dort gestellte Frage möchte ich hier verallgemeinern, da diese
Gruppe sie für mich opensuse-11.1-Benutzer an besten beantworten kann:

Was sollte man bei einer Sicherung alles retten? Welche
Dateien, Verzeichnisse, und wo sind diese zu finden?

Diese Frage stellt sich mir, wie oben zu lesen, gerade im Zusammenhang
mit kwallet; aber es ist sicher nicht schlecht, eine umfassendere
Antwort von Leuten, die mehr Erfahrung als ich haben, zu bekommen.

Z.Zt. rette ich bei der wöchentlichen Sicherung

/home
/etc
/usr/local/bin

Gibt es irgendwo im Netz eine Liste wichtiger opensuse-Dateien, nicht
nur mit Namen, sondern auch mit vollstàndigem Pfad? Ich denke dabei z.B.
an sudoers oder passwd, die ich schon berücksichtige. Aber es könnte ja
immerhin sein, daß es in anderen Verzeichnissen wichtiges, das ich
bisher übersehen habe, gibt.

A. Mehl
Albrecht Mehl |eBriefe an:mehlBEIfreundePUNKTtu-darmstadtPUNKTde
Schorlemmerstr. 33 |Tel. (06151) 37 39 92
D-64291 Darmstadt, Germany|lesenswert
Johannes Fried, Das Mittelalter
 

Lesen sie die antworten

#1 m
27/06/2009 - 00:36 | Warnen spam
Albrecht Mehl schrieb am Mi, 24 Jun 2009 13:09:29:
Was sollte man bei einer Sicherung alles retten? Welche
Dateien, Verzeichnisse, und wo sind diese zu finden?

Z.Zt. rette ich bei der wöchentlichen Sicherung

/home
/etc
/usr/local/bin



Als wichtig erachte ich auch
/usr/lib
/usr/lib64

Am allerbesten wàre natürlich gleich das gesammte
/usr

Des weiteren wàre zumindest für mich auch noch wichtig:
/boot/grub
bzw. dor auf jeden Fall die menu.lst sichern!

Gibt es irgendwo im Netz eine Liste wichtiger opensuse-Dateien, nicht
nur mit Namen, sondern auch mit vollstàndigem Pfad? Ich denke dabei z.B.
an sudoers oder passwd, die ich schon berücksichtige. Aber es könnte ja
immerhin sein, daß es in anderen Verzeichnissen wichtiges, das ich
bisher übersehen habe, gibt.



Ein schöner Ansatz hinsichtlich der installierten Pakete ist das hier:
<http://www.computerhilfen.de/hilfen...0.html>

Eine imho recht gute und ausführliche Zusammenstellung, insbes. zu
openSUSE, zum Thema "Backup-Konzepte" ist hier zu finden:
<http://www.linupedia.org/opensuse/Backup>

Uwe

Ähnliche fragen