Sicherung der Exchange Datenbank Dateien nötig?

12/02/2008 - 15:42 von TPickhan | Report spam
Hallo Newsgroup, ich habe eine Frage zum Backup von Exchange Server 2003.
Und zwar setzen wir für die Sicherung ArcServ Backup ein mit einem
entsprechenden Exchange Agenten.
Da ich der jüngeren Generation und mein Arbeitskollege der àlteren
Generation entsprungen ist, streiten wir uns bereits seit Ewigkeiten über
die Frage, ob man die eigentlichen Exchange Datenbank Dateien überhaupt noch
mitsichern muss, wenn man eben einen Agenten einsetzt. Der ArcServ Backup
Agent für Exchange sichert einem ja die komplette Datenbank weg. Ist es da
sinnvoll auch noch mal zusàtzlich die eigentlichen Datenbank Dateien zu
sichern oder ist das im Prinzip doppelt belegter Speicherplatz auf dem
Sicherungsmedium.
Danke vorab.
 

Lesen sie die antworten

#1 Norbert Fehlauer [MVP]
12/02/2008 - 16:05 | Warnen spam
"TPickhan" schrieb
Hi,

Hallo Newsgroup, ich habe eine Frage zum Backup von Exchange Server 2003.
Und zwar setzen wir für die Sicherung ArcServ Backup ein mit einem
entsprechenden Exchange Agenten.



OK.

Da ich der jüngeren Generation und mein Arbeitskollege der àlteren
Generation entsprungen ist, streiten wir uns bereits seit Ewigkeiten über
die Frage, ob man die eigentlichen Exchange Datenbank Dateien überhaupt
noch mitsichern muss, wenn man eben einen Agenten einsetzt. Der ArcServ
Backup Agent für Exchange sichert einem ja die komplette Datenbank weg.
Ist es da sinnvoll auch noch mal zusàtzlich die eigentlichen Datenbank
Dateien zu sichern oder ist das im Prinzip doppelt belegter Speicherplatz
auf dem Sicherungsmedium.



Es ist nicht nur doppelt belegter Speicherplatz (insofern total überflüssig
die Dateien zu sichern), sondern du kannst die offenen Dateien gar nicht
sinnvoll (im Sinne von "damit kann man was anfangen") sichern, solange der
Exchangeserver làuft. Supported ist es jedenfalls in der Form auf keinen
Fall.

bye
Norbert

Ähnliche fragen