Sicherung des Auslieferungszustands und Debian Neuinstalltion

07/11/2013 - 13:50 von Hugo Wau | Report spam
Guten Tag,
ich habe hier einen jungfràulichen Notebook mit einem mitverkauften OS
geliefert bekommen und möchte den Festplatteninhalt (nur das, was
sinnvoll ist) im Auslieferungszustand am liebsten auf DVD sichern.
Ich habe jetzt keine 100 DVDs oder genügend leere 64GB USB_Sticks und
auch keine USB-Festplatte hier, stelle mir aber vor, dass für die paar
GB, die das OS auf der Platte in Anspruch nimmt, ein oder zwei Handvoll
DVDs die ich hier habe, ausreichen sollten.
Frage: Kann CLONEZILLA das (ich habe das noch nie gemacht.) oder gibt es
bessere Linux-Live Lösungen, um das zu machen?

Danach möchte ich zusàtzlich die Datensicherung, die dieses OS
einmalig!!! anbietet, machen, um es dann in einer virtuellen Maschine zu
installieren.
Ich möchte nach dieser Sicherung die Festplatte zu 100 % für Debian
amd64 nutzen mit dem ursprünglich mitgelieferten OS in einer Virtulabox
aus dem Debian Repository.
Frage: Werde ich in Debian in VirtualBox diese einmalig gebrannte
Datensicherung des mitgelieferten Win$$$ betriebssystems installieren
können?

Für die Partitionierung würde ich 4GB für eine SWAP-Partition vorsehen
und den Rest in eine große Partition für /home packen. (Ich plane die
amd64-Version von TESTING zu installieren)
Frage: Gibt es bessere, aktuellere Vorschlàge für die Partitionierung?

MfG
Hugo



Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: http://lists.debian.org/527B8946.6080108@gmx.net
 

Lesen sie die antworten

#1 Gerhard Wolfstieg
07/11/2013 - 15:10 | Warnen spam
Hallo Hugo, hallo zusammen,

Bisher habe ich immer mit Erfolg folgendes gemacht, wenn es nur eine
rescue-partition (oder wie das da heißt) gibt ohne
vollwertige Installations-DVD:

* sichergestellt, daß ich die Seriennummer von dem Windows habe

* die eventuell vorhandenen zusàtzlich mitgelieferten Programme und
Treiber (die sind identifizierbar) irgendwohin gesichert

* ein Abbild der passenden Windows-Installations-DVD gezogen und
gebrannt (das gibt es offiziell; müßtest Du suchen)

* ganz brutal komplett neu partitioniert und installiert


Grüße, Gerhard



Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: http://lists.debian.org/

Ähnliche fragen