Sicherung fliegt nach Einschalten der Steckerleiste raus

16/07/2008 - 20:53 von Nicole C. | Report spam
Hallo Newsgroupgemeinde,

ich hab mir gestern ein neues Netzteil geholt und habe seitdem ein
Phànomen zu dem ich keine Lösung weiß.
Der Computer, Monitor, ext. Platte, Drucker und eine Schreibtischlampe
stecken in einer Mehrfachsteckdose (3500W Leistung) mit An-/Ausschalter
die wiederum an einer Verlàngerung hàngt die in der Steckdose steckt.
Soweit so gut, bis vorgestern abend mit dem alten Netzteil funktionierte
das auch alles ohne Probleme, doch wenn ich nun die Steckerleiste
einschalte fliegt mir die Sicherung raus. Nicht immer, aber von 10x
einschalten 8x. Meistens wenn ich die komplette Stromzufuhr unterbrochen
habe. Gestern abend z.B. hatten wir einen Stromausfall und als ich
danach den Comp einschalten wollte flog sie das erste Mal. Vorhin war
Gewitter, hab ich die Verlàngerung gezogen und nach dem Einstecken das
gleiche Spiel.
Hab ich irgendwie das Netzteil falsch angeschlossen oder ist es ein
Defekt am NT?
Die Steckerleiste und auch die Verlàngerung habe ich beides schon
getauscht, aber das Phànomen bleibt.
Die Firma hat wegen Urlaubs derzeit keine Möglichkeit nach dem Comp zu
gucken, sodaß ich jetzt erstmal bis nàchste Woche alleine da stehe.

Das Netzteil ist ein 520W Coolermaster M520

Würde mich üer Hilfe freuen

Gruß
Nicole
 

Lesen sie die antworten

#1 Bastian Lutz
16/07/2008 - 21:11 | Warnen spam
Hallo Nicole!

Nicole C. schrieb:
ich hab mir gestern ein neues Netzteil geholt und habe seitdem ein
Phànomen zu dem ich keine Lösung weiß.
Der Computer, Monitor, ext. Platte, Drucker und eine Schreibtischlampe
stecken in einer Mehrfachsteckdose (3500W Leistung) mit An-/Ausschalter
die wiederum an einer Verlàngerung hàngt die in der Steckdose steckt.
Soweit so gut, bis vorgestern abend mit dem alten Netzteil funktionierte
das auch alles ohne Probleme, doch wenn ich nun die Steckerleiste
einschalte fliegt mir die Sicherung raus. Nicht immer, aber von 10x
einschalten 8x. Meistens wenn ich die komplette Stromzufuhr unterbrochen
habe. Gestern abend z.B. hatten wir einen Stromausfall und als ich
danach den Comp einschalten wollte flog sie das erste Mal. Vorhin war
Gewitter, hab ich die Verlàngerung gezogen und nach dem Einstecken das
gleiche Spiel.
Hab ich irgendwie das Netzteil falsch angeschlossen oder ist es ein
Defekt am NT?
Die Steckerleiste und auch die Verlàngerung habe ich beides schon
getauscht, aber das Phànomen bleibt.
Die Firma hat wegen Urlaubs derzeit keine Möglichkeit nach dem Comp zu
gucken, sodaß ich jetzt erstmal bis nàchste Woche alleine da stehe.

Das Netzteil ist ein 520W Coolermaster M520

Würde mich üer Hilfe freuen



Vermutlich zieht das Netzteil im Einschalt-Moment ganz kurz mehr Strom
als das alte und zusammen mit den anderen Geraeten an der
Steckdosenleiste, die wohl das selbe tun, und denen, die auch noch an
der gleichen Sicherung haengen, reicht es halt die Sicherung fliegen zu
lassen.
Bootet der Rechner eigentlich sofort, wenn er wieder Strom bekommt?
Falls ja, im BIOS ausschalten ("power on after power failure" oder so
aehnlich).

Passiert das auch, wenn nur der Rechner mit dem neuen Netzteil an der
Steckdosenleiste haengt? Wenn ja: Was haengt sonst noch an der
Sicherung? D.h. welche Geraete gehen noch aus, wenn die Sicherung fliegt?
Falls der Monitor einen mechanischen Netzschalter hat: Passiert das
auch, wenn du vor dem Einschalten der Steckdosenleiste den Monitor eben
mechanisch abschaltest und ihn erst einige Sekunden nach der
Steckdosenleiste einschaltest?

BTW: Brauchst du ueberhaupt so ein fettes Netzteil?

Bastian Lutz

Wenn jemand irgendwas von Anonymitaet faselt, wenn er oder jemand
anderes (meist Newbies) darauf hingewiesen wurde, dass er einen Realname
verwenden sollte, hat er den Hinweis nicht richtig gelesen.

Ähnliche fragen