Sicherung Server2008

21/03/2009 - 11:49 von Andreas Sturma | Report spam
Hallo,

mit 2008 habe ich so meine Anlaufschwierigkeiten:

+einmal Sicherung OK auf freigegebenes Storagelaufwerk làuft
-das ganze als zeitgesteuerte Sicherung schlàgt fehl, da nur externe
Datentràger bzw. Volumes ausserhalb des Raidverbundes akzeptiert werden
(scheint für mich zumindest so)
-ein Netzlaufwerk als Sicherungsort wird ebenfalls nicht akzeptiert :-(
-direktes Sichern auf USB Datentràger bevorzuge ich nicht

Mein Favorit bis jetzt war die lokale HD Sicherung die ich anschliessend
in Ruhe wegkopieren konnte.
Einmal auf USB HD (tàglich eine) und als Sicherheit noch auf das
Storagelaufwerk.

Ob die cmd Variante von backup2008 meine Fragen löst habe ich noch nicht
durch.

Irgendwie bin ich von dem Feature nicht überzeugt :-(

ps: welche Szenarien bevorzugt ihr für kleinere Netzwerke (ohne Bànder)


Andreas Sturma
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Sturma
21/03/2009 - 19:05 | Warnen spam
Hallo nochmal,

In news: <Andreas Sturma> schrieb:
Hallo,

mit 2008 habe ich so meine Anlaufschwierigkeiten:

+einmal Sicherung OK auf freigegebenes Storagelaufwerk làuft
-das ganze als zeitgesteuerte Sicherung schlàgt fehl, da nur externe
Datentràger bzw. Volumes ausserhalb des Raidverbundes akzeptiert
werden (scheint für mich zumindest so)
-ein Netzlaufwerk als Sicherungsort wird ebenfalls nicht akzeptiert
:-(
-direktes Sichern auf USB Datentràger bevorzuge ich nicht



sollte ich das ins Auge fassen?

Mein Favorit bis jetzt war die lokale HD Sicherung die ich
anschliessend in Ruhe wegkopieren konnte.
Einmal auf USB HD (tàglich eine) und als Sicherheit noch auf das
Storagelaufwerk.

Ob die cmd Variante von backup2008 meine Fragen löst habe ich noch
nicht durch.



mit wbadmin ist nun die Sicherung auf ein internes Volume bzw. ein
Netzwerklaufwerk kein Problem mehr.
-keinen Parameter für das logfile gefunden (bleibt da nichts anderes als
die Ausgabe umzuleiten?)
-nur etwas mager die Möglichkeiten (auf den ersten Blick) und
-die Rücksicherung soll laut doku nur von lokalen Laufwerken (sprich USB
etc) funktionieren, aber nicht von Netzwerklaufwerken (Quelle: Buch
server 2008 Galileopress)

ps: Server2008 sieht toll durchdacht aus - nur bei beim Nachfolger von
ntbackup komme ich ins grübeln.
Verwendet jemand das onboardbackuptool oder kam nun entgültig ein
Backuptool eines Drittherstellers zum Zug?


Andreas Sturma

Ähnliche fragen