Sicherungen mal wieder

08/02/2016 - 17:55 von Marte Schwarz | Report spam
Hi,
bei unserem Mikrowellenofen ist die Sicherung durch. Drauf steht: 750 mA
5 kV. An sich ist das eine normale Glassicherung ohne Füllung in der
größen Bauform. Sieht auch nicht großartig anders aus, als die 800 mA
250 V Sicherungen, die ich noch massenhaft auf Lager habe. Wenn ich mich
nach Schaltplànen umsehe und auch ein paar Jahre an die aktive Bastel-
und Ausschlachtzeit entsinne, da waren die meisten Mikrowellenöfen ohne
Sicherung im Sekundàrkreis. Spricht irgendwas dagegen, die mechanisch
passenden Sicherungen einzubauen, auch wenn da nur 250 V drauf steht?
Der Isolationsabstand ist nach dem Freibrennen gleich groß und ein
Lichtbogen sollte auch immer wieder verlöschen. Irgendwie sehe ich kein
Grund, außer dass man die 250 V Sicherungen noch nie mit der
Prüfspannung beaufschlagt hat. Oder habe ich etwas Grundsàtzliches
übersehen?

Marte
 

Lesen sie die antworten

#1 Dieter Wiedmann
08/02/2016 - 19:08 | Warnen spam
Am 08.02.2016 17:55, schrieb Marte Schwarz:

bei unserem Mikrowellenofen ist die Sicherung durch. Drauf steht: 750 mA
5 kV. An sich ist das eine normale Glassicherung ohne Füllung in der
größen Bauform. Sieht auch nicht großartig anders aus, als die 800 mA
250 V Sicherungen, die ich noch massenhaft auf Lager habe.



Die sind lànger, AFAIR 40mm.


Wenn ich mich
nach Schaltplànen umsehe und auch ein paar Jahre an die aktive Bastel-
und Ausschlachtzeit entsinne, da waren die meisten Mikrowellenöfen ohne
Sicherung im Sekundàrkreis.



Ist im MOT integriert.



Gruß Dieter

Ähnliche fragen