Sid installieren (auf Asus H87I-Plus)

19/02/2014 - 14:30 von Michael Schuerig | Report spam
Ich habe nach langer Wartezeit meinen (ersten!) eigenen Server bekommen
und möchte darauf natürlich Debian installieren. Der LAN Controller
Intel i217 wird nur von neuen Kernel-Versionen unterstützt, aber ich
will ohnehin sid/unstable installieren und das làuft, wovon ich mich
gerade auch beim Starten von einem USB-Stick überzeugen konnte.

Beim Installieren stehe ich aber nun vor einem Henne-Ei-Problem: Den
Installer gibt es nur in "stable"-Ausführung. Was an sich nicht schlimm
wàre, denn wenn ich das einmal installiert habe, kann ich auch
unstable/sid wechseln. Dummerweise bekomme ich mit der Kernel-Version
des Installers aber keine Netzwerkverbindung und bleibe daher schon früh
stecken.

Anfang des Jahres hatte ich schon mal versucht, einen Installer zu
bauen, der direkt unstable installiert. Der hat aber bei Experimenten in
einer VM nie richtig funktioniert und es ist auch nicht vorgesehen, dass
er das tut.

Debootstrap wàre vielleicht ein Weg, ich schrecke aber noch davor
zurück, weil ich nicht weiß, was dabei anders làuft als bei einer
regulàren Installation.

Ich hoffe auf Vorschlàge...

Michael

Michael Schuerig
mailto:michael@schuerig.de
http://www.schuerig.de/michael/


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: http://lists.debian.org/3796675.7Zl9iOl9rJ@fuchsia
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Schuerig
19/02/2014 - 14:50 | Warnen spam
On Wednesday 19 February 2014 14:40:00 Sven Hartge wrote:
Michael Schuerig wrote:
> Beim Installieren stehe ich aber nun vor einem Henne-Ei-Problem: Den
> Installer gibt es nur in "stable"-Ausführung. Was an sich nicht
> schlimm wàre, denn wenn ich das einmal installiert habe, kann ich
> auch unstable/sid wechseln. Dummerweise bekomme ich mit der
> Kernel-Version des Installers aber keine Netzwerkverbindung und
> bleibe daher schon früh stecken.

Jessie-Installer benutzen:

http://www.debian.org/devel/debian-installer/



Danke, das ist die Lösung. Aus irgend einem Grund war ich überzeugt,
dass es nur den stable-Installer gàbe.

Michael

Michael Schuerig
mailto:
http://www.schuerig.de/michael/


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: http://lists.debian.org/

Ähnliche fragen