Sierra Wireless ermöglicht mit Device-to-Cloud-Technologie neue Telematiklösung von Arval

29/06/2015 - 04:00 von Business Wire

Sierra Wireless ermöglicht mit Device-to-Cloud-Technologie neue Telematiklösung von ArvalArval, ein führender europäischer Fahrzeug-Leasing-Anbieter, nutzt für die Erweiterung seines vernetzten Fahrzeugmanagement-Services auf Fuhrparkbetreiber die embedded Module AirVantage® Cloud und AirPrime® von Sierra Wireless.

Sierra Wireless (NASDAQ:SWIR) (TSX:SW) gab heute bekannt, dass Arval, ein führender Anbieter von Full-Service-Fahrzeug-Leasing, Fuhrparkverwaltung und nutzungsbasierter Versicherung (UBI) im Besitz von BNP Paribas, sich beim Aufbau seiner neuen weltweiten Telematiklösung für die Device-to-Cloud-Technologie von Sierra Wireless entschieden hat.

Die Telematiklösung von Arval nutzt den AirVantage® Cloud-Service von Sierra Wireless, der Arval und seine Kunden in die Lage versetzt, die Nutzung eines Fahrzeugs mithilfe einer Telematik-On-Board-Unit (OBU) zu überwachen und zu verwalten. Die OBU ist über die AirPrime® embedded Module von Sierra Wireless mit dem Mobilfunknetz verbunden. Der Service richtet sich an Fuhrparkmanager, die mit dessen Hilfe Kilometerstand, Kraftstoffverbrauch, Fahrerverhalten und Fahrzeugwartung verfolgen und kostensparende UBI-Versicherungsmodelle nutzen können.

Arval entschied sich für Sierra Wireless, da der AirVantage Cloud-Service eine schnellere Entwicklung ermöglichte – die Cloud-Plattform mit AirPrime embedded Modulen existierte bereits und die Verbindung zu den Anwendungsservern von Drittanbietern und den eigenen Web-Anwendungen des Unternehmens konnte problemlos eingerichtet werden. Damit war der Aspekt der drahtlosen Integration und Verwaltung bereits abgedeckt und Arval konnte sich auf den Aspekt der Lösung konzentrieren, der Mehrwert schafft und das Unternehmen von seinen Mitbewerbern abhebt. Hinzu kam, dass AirVantage durch Unterstützung von Standardprotokollen mit einer Vielzahl von vernetzten Geräten kompatibel ist und Arval bei einer künftigen Erweiterung des Service-Angebots für seine Kunden sich deshalb der Zukunftssicherheit in puncto Kompatibilität bei Hinzunahme weiterer Geräte und Dienste gewiss sein kann.

„Wir suchten nach einem Technologiepartner, der uns dabei helfen sollte, unser Geschäft und das Service-Angebot für unsere Kunden zu verbessern“, so Paul Gourlet, Technology Director bei Arval. „Sierra Wireless hatte die Kompetenz und globale Reichweite, die wir brauchten. Es lieferte uns eine Komplettlösung mit umfassender Integration von Geräten und Gerätedaten, der Infrastruktur unseres Mobilfunkbetreibers sowie unserer Back-End-IT-Systeme. Die Lösung hat den Weg zur Markteinführung unserer neuen Dienste extrem erleichtert und wird uns in Zukunft bei der internationalen Implementierung eine schnelle Anpassung auf die benötigte Größe ermöglichen.”

„Als Branchenführer hat Arval eine klare Zukunftsvision, wie das Unternehmen mit einem vernetzten Service-Modell seine Kunden besser betreuen und sein Kerngeschäft optimieren kann“, so Emmanuel Walckenaer, Senior Vice President, Enterprise Solutions bei Sierra Wireless. „Diese Zusammenarbeit macht deutlich, dass eine Device-to-Cloud-Lösung die Entwicklung innovativer Lösungen im Bereich Transportwesen und Fuhrparkverwaltung beschleunigen kann. Doch das Modell ist darauf nicht beschränkt und lässt sich auf viele Branchen und Anwendungen übertragen. Wir sorgen durch Integration bereits geprüfter drahtloser Konnektivitäts- und Kommunikationsfunktionen dafür, dass ein Unternehmen sich ganz auf den Aspekt der Lösung konzentrieren kann, der einzigartig und auf seine Kunden zugeschnitten ist.”

Die AirVantage Cloud ist eine integrierte Plattform von Diensten, mit denen Unternehmen schnell IoT-Lösungen erstellen und implementieren können, wobei Geräte, Abonnements und Anwendungsdaten weltweit über eine einzige Schnittstelle verwaltet werden. Mit den durch AirVantage bereitgestellten Datendiensten lassen sich Datenströme sicher sammeln, speichern und organisieren, so dass sie für Web- und mobile Anwendungen, Enterprisesysteme oder Analysetools leicht verfügbar sind. AirVantage unterstützt Kunden auch bei der Verwaltung von großen Systemen mit Dashboards und APIs zur Überwachung des Zustands im Feld installierter Maschinen und bei deren Aktualisierung, sollte diese erforderlich sein.

Weitere Informationen über AirVantage Cloud, AirPrime drahtlose Module und die Lösungen des Unternehmens im Bereich Transportwesen und Fuhrparkverwaltung finden Sie auf der Website von Sierra Wireless.

Wenden Sie sich an den Sierra Wireless Sales Desk telefonisch unter der Rufnummer 1-877-687-7795 oder online unter
http://www.sierrawireless.com/sales.

Hinweis an Redakteure:

Bildmaterial von Sierra Wireless-Produkten zum Herunterladen finden Sie hier:
http://www.sierrawireless.com/newsroom/productimages.aspx.

Über Sierra Wireless

Sierra Wireless (NASDAQ:SWIR) (TSX:SW) forciert das Internet der Dinge mit intelligenten Mobilfunklösungen, die für Unternehmen neue Optionen in der vernetzten Welt schaffen. Wir bieten das branchenweit umfassendste Portfolio von 2G, 3G und 4G embedded Modulen und Gateways, die nahtlos in unsere sicheren Cloud- und Konnektivitätsdienste eingebunden sind. OEMs und Unternehmen weltweit vertrauen auf unsere modernen Lösungen für eine schnelle Markteinführung ihrer vernetzten Produkte und Services. Sierra Wireless hat weltweit mehr als 900 Mitarbeiter und betreibt R&D-Center in Nordamerika, Europa und Asien. Weitere Informationen finden Sie unter www.sierrawireless.com.

„AirVantage” und „AirPrime” sind Marken von Sierra Wireless. Sonstige genannte Produkt- oder Dienstleistungsnamen sind gegebenenfalls Marken der jeweiligen Inhaber.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die Risiken und Unwägbarkeiten beinhalten. Derartige zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich unter anderem insbesondere auf Pläne und Zeitpläne für die Einführung oder Verbesserung unserer Dienstleistungen und Produkte, Aussagen über künftige Marktbedingungen, Lieferbedingungen, Bedingungen hinsichtlich Vertriebskanäle und Endkundennachfrage, Umsätze, Bruttomargen, Betriebsaufwendungen, Gewinne und sonstige in dieser Pressemitteilung enthaltene Erwartungen, Absichten und Pläne, die keine historischen Tatsachen darstellen. Unsere Erwartungen hinsichtlich künftiger Umsätze und Erträge sind teilweise von unserer Fähigkeit abhängig, Produkte erfolgreich zu entwickeln, herzustellen und zu liefern, die wir heute noch nicht produzieren und die vorgegebenen Spezifikationen entsprechen. In dieser Pressemitteilung sind zukunftsgerichtete Aussagen im Allgemeinen an Wörtern wie „planen“, „erwarten“, „überzeugt sein“ und ähnlichen Ausdrucksweisen zu erkennen. Derartige Aussagen geben unsere aktuellen Erwartungen wieder. Sie unterliegen einer Reihe von Risiken und Unwägbarkeiten, darunter insbesondere Veränderungen in der Technologie und im Markt der kabellosen Datenübertragung. Angesichts der zahlreichen Risiken und Unsicherheiten im Markt der kabellosen Datenübertragung kann ausdrücklich keine Zusicherung dafür gegeben werden, dass sich die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen als zutreffend erweisen werden.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Sierra Wireless
Mette Hautemaniere, +33 1 46 29 94 17
pr@sierrawireless.com


Source(s) : Sierra Wireless

Schreiben Sie einen Kommentar