Sierra Wireless und PSA Peugeot Citroën erarbeiten gemeinsam neue Anwendungen und Dienstleistungen für Connected Cars

03/06/2015 - 05:00 von Business Wire

Sierra Wireless und PSA Peugeot Citroën erarbeiten gemeinsam neue Anwendungen und Dienstleistungen für Connected CarsMithilfe der embedded Module, der LegatoTM-Plattform und AirVantage Cloud von Sierra Wireless erweitert PSA das Portfolio für Anwendungen und Dienstleistungen in Fahrzeugen.

Sierra Wireless (NASDAQ:SWIR) (TSX:SW) berichtet von einem neuen Meilenstein in der Zusammenarbeit mit PSA Peugeot Citroën: Die smarten Automotive-Module der AirPrime AR Serie, die LegatoTM-Plattform und die AirVantage Cloud von Sierra Wireless werden in neuen Fahrzeugen eingesetzt.

PSA Peugeot Citroën ist seit 2001 Kunde von Sierra Wireless und hat seither mehr als 1,6 Millionen Fahrzeuge vernetzt. Seit der Einführung des im Fahrzeug eingebauten Notrufsystems 2003 haben Peugeot-, Citroën- und DS-Fahrzeuge mehr als 13.000 Notrufe in 17 europäischen Ländern abgesetzt.

In der neuen Generation der Connected Cars wird PSA mit Hilfe der Device-to-Cloud Technologie von Sierra Wireless die Dienste über den Notruf hinaus auf weitere für den Kunden nützliche Dienste ausweiten. Dazu stellt die Legato-Plattform ein Linux-basiertes Anwendungs-Framework und eine Entwicklungsumgebung bereit, mit der Anwendungen Dritter direkt auf dem Funkmodul aufgesetzt und gehostet werden können. Mit dem integrierten AirVantage Cloud Service können diese Anwendungen sicher über die Luftschnittstelle heruntergeladen und aktualisiert werden. Diese nächste Generation der Internet-of-Things-Lösung (IoT) wird ab 2017 in den neuen PSA-Modellen verfügbar sein.

„Dank unserer langjährigen Zusammenarbeit mit Sierra Wireless können wir unseren Kunden die neuesten Technologien anbieten, die nicht nur für mehr Sicherheit sorgen, sondern nun auch mit zusätzlichen Angeboten einen praktischen Mehrwert bieten“, sagt Brigitte Courtehoux, Director of Connected Cars and Services Business Unit bei PSA Peugeot Citroën. „Die Technologie von Sierra Wireless verschafft uns eine umfassende Lösung für Autos mit Funkverbindung, den Support für die Anwendungen sowie die Fernwartung, um diese Dienste effizient und kostengünstig anbieten zu können.“

„PSA Peugeot Citroën war schon immer Vordenker, um Kunden mit Connected-Car-Technologien einen Mehrwert zu bieten“, meint Dan Schieler, Senior Vice President und General Manager, OEM Solutions von Sierra Wireless. „Das Unternehmen erweitert die Einsatzmöglichkeiten über die grundlegenden Sicherheitsfunktionen hinaus auf andere IoT-Dienstleistungen und entspricht so dem Fokus auf innovative Lösungen für seine Kunden. Unternehmen wie PSA waren schon immer die treibende Kraft für unsere ständig voranschreitende Entwicklung zu vollständigen Device-to-Cloud-Lösungen, die unseren OEM-Partnern einen Wettbewerbsvorteil in ihrer Branche verschafft haben.“

Lucas Leonardi, Head of Worldwide Strategy and Partnerships for Connected Cars and Services von PSA Peugeot Citroën, wird auf der Sierra Wireless Innovation Summit am 17. Juni in Paris einen Gastvortrag halten. Mehr Informationen zur Anmeldung finden Sie unter: http://summit.sierrawireless.com.

Mehr Informationen über Automotive- und Transport-Lösungen von Sierra Wireless finden Sie hier: http://www.sierrawireless.com/automotive.

Anmerkung für Redakteure:

Bildmaterial von Sierra Wireless-Produkten zum Herunterladen finden Sie hier: http://www.sierrawireless.com/newsroom/productimages.aspx.

Über Sierra Wireless:

Sierra Wireless (NASDAQ: SWIR) (TSX: SW) forciert das Internet der Dinge mit intelligenten Mobilfunklösungen, die für Unternehmen neue Optionen in der vernetzten Welt schaffen. Wir bieten das branchenweit umfassendste Portfolio von 2G, 3G und 4G embedded Modulen und Gateways, die nahtlos in unsere sicheren Cloud- und Konnektivitätsdienste eingebunden sind. OEMs und Unternehmen weltweit vertrauen auf unsere modernen Lösungen für eine schnelle Markteinführung ihrer vernetzten Produkte und Services. Sierra Wireless hat weltweit mehr als 950 Mitarbeiter und betreibt R&D-Center in Nordamerika, Europa und Asien.

Weitere Informationen über Sierra Wireless finden Sie im Internet unter www.sierrawireless.com.

„AirPrime“ ist eine eingetragene Marke von Sierra Wireless. Andere genannte Produkt- oder Servicebezeichnungen sind Marken der jeweiligen Besitzer.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den derzeitigen Erwartungen der Geschäftsführung basieren und Unsicherheiten und Veränderungen der Fakten und Umstände unterliegen. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich auch auf zukünftige finanzielle und operative Ergebnisse und können Wörter wie „wird“, „rechnet mit“, „erwartet“, „glaubt“ und „sollte“ sowie andere Wörter und Begriffe mit ähnlicher Bedeutung im Zusammenhang mit Diskussionen hinsichtlich zukünftiger operativer oder finanzieller Leistungen oder Geschäftsaussichten enthalten. Die tatsächlichen Ergebnisse können von den in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Erwartungen erheblich abweichen.

Unter anderem können folgende Faktoren dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse von den in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen, wesentlich abweichen: die Fähigkeit des Unternehmens, den Marktanteil beizubehalten und auszubauen sowie zusätzlichen Cashflow zu generieren, Risiken im Zusammenhang mit Übernahmeaktivitäten und der erfolgreichen Integration übernommener Unternehmen sowie erhebliche und unerwartete Umsatzrückgänge, Änderungen der Geschäftsbedingungen und der Wirtschaft im Allgemeinen, Änderungen der Nachfrage im Markt der drahtlosen Datenkommunikation. Im Hinblick auf die vielen Unwägbarkeiten auf dem Markt der drahtlosen Kommunikation können wir nicht garantieren, dass die zukunftsgerichteten Aussagen wie in dieser Pressemitteilung ausgeführt, zutreffen.

Contacts :

onechocolate communications
Bettina Jödicke-Braas, 089 38 88 920-11
sierrager@onechocolatecomms.de


Source(s) : Sierra Wireless

Schreiben Sie einen Kommentar