Signale finden

03/08/2010 - 14:04 von Ralf . K u s m i e r z | Report spam
X-No-Archive: Yes

begin Thread


Moin!

Ich habe "ganz viele" (> 1000) Sensoren bzw. deren Ausgangssignale,
und im wesentlichen rauschen die alle heftig (und hoffentlich
einigermaßen unkorreliert). Zusàtzlich liegt darauf aber noch "das
Signal", und das möchte ich gerne aus den Ausgangsdaten herausrechnen.
Problem: Das Signal tritt bei allen Sensoren mit unterschiedlichen, a
priori unbekannten konstanten Faktoren multipliziert auf.

Wie macht man das? Faktorenanalyse mittels Korrelationsmatrix?

Erwarten würde ich übrigens, daß meistens kein Signal vorhanden ist,
sondern nur zeitweise relativ kurzzeitig.


Gruß aus Bremen
Ralf
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphàre Autor bißchen Ellipse Emission
gesamt hàltst Immission interessiert korreliert korrigiert Laie
nàmlich offiziell parallel reell Satellit Standard Stegreif voraus
 

Lesen sie die antworten

#1 Karl Heinz
03/08/2010 - 14:51 | Warnen spam
Ralf:

X-No-Archive: Yes

begin Thread

Ich habe "ganz viele" (> 1000) Sensoren



Toll.

Wie macht man das?



FFT.

Faktorenanalyse mittels Korrelationsmatrix?



Anylyse ist immer gut.

Erwarten würde ich übrigens, daß meistens kein Signal vorhanden ist,
sondern nur zeitweise relativ kurzzeitig.



Da muss man sich übrigens festlegen, wann man "ein" Signal sehen will.

Ähnliche fragen