Signieren mit XGpgSig 0.0.2.7 & Dialog - Test

14/06/2008 - 09:34 von Hermann Hippen | Report spam
Nach einigen kleineren Arbeiten liegt XGpgSig jetzt in V0.0.2.7 vor.
Getestet wurde auf XP-PRO-SP3 und unter Vista, wo es in Zusammenarbeit mit
einem Dialog Script, stabil lief/làuft, auch beim Pullen neuer Gruppen mit
erheblicher Anzahl von Artikeln.

Zur Benutzung von XGpgSig mit Dialog gibt es ein Script welches ebenfalls
getestet wurde und bislang zur Zufriedenheit arbeitete.

XGpgSig0.0.2.7 und das Script können hier in einem Paket heruntergeladen
werden: http://www.ewetel.net/~hermann.hippen/XGpgSig_0.0.2.7.zip

Der im Paket enthaltene Ordner XGpgSig ist in das Dialogverzeichnis zu
kopieren - nicht der Inhalt, der Ordner! :-)

Im Order XGpgSig befindet sich eine INI:

| [XGpgSig]
| GnuPG=G:\Programme\GNU\GnuPG\
| SigHeader=:From:Subject:Newsgroups:
| RunGPG=--no-comments --clearsign
| KillTmp=0
| PWait00
| ShowGPG=0
| SigHash=SHA1
| [Log]
| LogBadSig=1
| LogGoodSig=0

Dort zunàchst mal euren Pfad zum Gnu eingeben und alles andere so belassen
bis auf:.
Unter [LOG] kann man einstellen ob man eine Log Datei erstellen möchte. Mit
LogBadSig=1 werden BadSig's mit Mid eingetragen.
LogGodSig=1 tràgt detallierte Infos über einen Good Sig ins Log - ohne Mid.
Beide auf 0= nichts wird geloggt. Also eins von beiden, beide oder nichts
wird, je nach Einstellung geloggt.
Bei Interesse könnte man noch einen Logviewer dazu bauen - mal sehen ob das
nötig ist.

Bei SigHeader könnt ihr die Header eintragen die zum Signieren verwendet
werden sollen.
Wie gesagt, alles andere würde ich erst mal so lassen.

Im Paket enhalten ist die Include Datei 'XGpgSig_Include.ds'. Diese im
Editor öffnen, gesamten! Text markieren und in den Zwischenspeicher
kopieren.
In der Scriptverwaltung des Dialog unter 'Eigene Scripte' auf Datei->Neues
Script klicken, den Namen 'XGpgSig_Include' eingeben und jetzt den Inhalt
des Zwischenspeicher, unter überschreiben des vorhandenen Textes im
Fenster, einfügen- speichern (nicht compilieren).

Jetzt, in der Scriptverwaltung, unter Ereignisscripte in
OnBeforeSavingMessage gehen und dort, {$I XGpgSig_include.ds} eintragen und
den Aufruf der Procedure zum verifizieren:
XGpgSigVerify ( Message, IsEmail );

Der Aufruf sollte an erster Stelle stehen!

Das sollte dann ungefàhr so aussehen, bei mir wohl eher spartanisch :-)

| program OnBeforeSavingMessage;
| uses textfile, Forms, StdCtrls;
|
| // weitere Include-Files-Namen hier nachfolgend eintragen
| {$I ini_include.ds}
| {$I Quote_Correction_Include.ds}
| {$I XGpgSig_include.ds} <<<<<-- da ist unsere Include
|
| procedure OnBeforeSavingMessage( var Message : TStringlist;
| const Servername : string;
| const IsEmail : boolean );
|
| begin
|
| //Aufrufroutinen weiterer includes hier nachfolgend eintragen
|
| XGpgSigVerify ( Message, IsEmail ); <<<< und der Aufruf
| QuoteCorrection ( Message, IsEmail );
|
|
| end;
|
| begin
| end.

Speichern - compilieren und Starten.

Nun gehen wir in der Scriptverwaltung unter Ereignisscripte in
OnBeforeSendingMessage und fügen auch hier die Include mit {$I
XGpgSig_include.ds} ein, ebenfalls den Aufruf der Procedure, zum Signieren
XGpgSigSign ( Message, IsEmail );

Das sollte wiederum (je nach Anzahl der benutzten Scripte) ungefàhr so
aussehen:

| program OnBeforeSendingMessage;
| uses textfile, Forms, StdCtrls;
|
| // Weitere Include-File Namen hier einfügen
| {$I ini_include.ds}
| {$I CancelLock_include.ds}
| {$I Kuerzel_include.ds}
| {$I Start_KorrNews_include.ds}
| {$I XGpgSig_include.ds} <<<<- Da ist unser Include
| {$I Trim_TestSubject_include.ds}
| function OnBeforeSendingMessage(var Message : TStringlist;Servername : string;IsEmail : boolean):boolean;
|
| begin
| result:=true;
|
| //Weitere Aufrufroutinen hier einfügen.
| Trim_TestSubject ( Message, IsEmail );
| Start_KorrNews ( Message, IsEmail );
| CLMain_CancelLock ( Message, IsEmail );
| XGpgSigSign ( Message, IsEmail ); <<<<< und da der Aufruf
|
| end;
|
| begin
|
| end.

Hier sollte der Aufruf an letzter! Stelle stehen.
Speichern - compilieren und starten.

Das war es erst einmal. Halt! Eins noch, die Pfadeingaben im Script:

| //-
| DialogHomeDir = 'E:\Programme\dialog\'; // <-- Type in your own Path to 40tude Dialog
| GnuGPG = 'G:\Programme\GNU\GnuPG\'; // <-- Type in your own path to your Gnu
| KeyID = '0xXXXXXXXX'; // <-- Type in your X-PGP-RSA-Key
| Password = 'XXXXXXXXXXXXXX'; // <-- Type in your GnuPg Password
| HashAlg = 'MD5'; // <-- Type in Haschalg. e.g. MD5, SHA1 etc.

Alles unterhalb dieses Blocks _darf nicht_ veràndert werden.

Bitte hier sehr sorgfàltig die Pfade usw. anpassen da die Variablen
unterhalb dies Blocks, abhàngig von den von euch gemachten Angaben gesetzt
werde. Solltne Fehler im Programm auftreten - erst in diesem Block
nachsehen. Meist ist es ein fehlender Backslash oder àhnliches.

Das Script setzt, ausser das der Ordner XGpgSig sich im Dialogverzeichnis
befindet, auch voraus das sich im Dialogverzeichnis, ein Ordner 'Temp'
befindet, der aber eigentlich bei der Installation des Readers mit angelegt
wird. Aber seht vorsichtshalber mal nach, sonst sucht man sich tot bei
einer Fehlermeldung.
Die nàchste Variante des Pakets macht es einfacher, da beschrànken sich
eure Eingaben auf Key, Password und Hashalg, die in der INI gesetzt werden
köànnen. Der Rest wird dann automatisch gehen. Aber so weit sind wir noch
nicht.

XGpgSig ist Open-Source. Wenn ihr also Ideen oder Wünsche habt die man in
der EXE realisieren sollte, entweder Mail an mich oder ihr könnt natürlich
auch selbst gerne die Source veràndern.

So, ich hoffe ich hab nichts vergessen. Viel Spass beim Signieren.

Cu, Hermann Hippen.
Selbst eine Behörde kommt gegen eine Behörde nicht an.
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Barghahn
14/06/2008 - 10:01 | Warnen spam
*Hermann Hippen* meinte:

Nach einigen kleineren Arbeiten liegt XGpgSig jetzt in V0.0.2.7 vor.



Ei!! - was haben wir denn hier? :-)) ...

Vielen Dank für deine unermüdliche Arbeit! :-))

Freundliche Grüße
Thomas Barghahn
+++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ ++
Richtig Quoten ist nichts für Idioten!
+++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ ++

Ähnliche fragen