SII Semiconductor Corporation stellt neue einzellige Lithium-Ionen-Batterie-Schutz-ICs mit Steuerungsoptionen für Temperatur und Laden/Entladen vor

11/05/2016 - 08:39 von Business Wire
SII Semiconductor Corporation stellt neue einzellige Lithium-Ionen-Batterie-Schutz-ICs mit Steuerungsoptionen für Temperatur und Laden/Entladen vor
SII Semiconductor Corporation stellt neue einzellige Lithium-Ionen-Batterie-Schutz-ICs mit Steuerungsoptionen für Temperatur und Laden/Entladen vor

SII Semiconductor Corporation, eine Tochtergesellschaft von Seiko Instruments Inc., hat zwei neue einzellige Lithium-Ionen-Batterie-Schutz-ICs vorgestellt.
Die S-82A1 Serie verfügt über einen Sense-Pin (VINI), der die Nutzung eines externen Messwiderstands für eine hochgenaue Erkennung von Überstromzuständen ermöglicht. Die S-82B1 Serie ermöglicht dem Nutzer über einen Steuer-Pin (CTL), das Laden und Entladen der Batterie extern zu steuern. Beide Serien eignen sich für alle Anwendungen mit einzelligen Lithium-Ionen-Batterien, wie beispielsweise Smartphones und Wearables.

Dieser Smart News Release enthält Multimedia. Vollständige Veröffentlichung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20160511005565/de/

SII Semiconductor Corporation Introduces New 1-Cell Lithium-ion Battery Protection ICs with Temperat ...

SII Semiconductor Corporation Introduces New 1-Cell Lithium-ion Battery Protection ICs with Temperature and Charge/Discharge Control Options (Graphic: Business Wire)

Die S-82A1 Serie gestattet durch die Verwendung eines externen Messwiderstands eine hochgenaue Überstromerkennung über den gesamten Betriebstemperatur- und Versorgungsspannungsbereich. Bei dieser Serie liegt die Genauigkeit der Detektionsspannung für Lade- und Entladeströme bei nur ±3mV. Dadurch wird die Zuverlässigkeit und Sicherheit von Anwendungen mit Lithium-Ionen-Batterien spürbar verbessern.

Mit steigender Batteriekapazität und höherer Ladespannung vergrößert sich auch die beim Laden erzeugte Wärme, ein Problem, das beim Design von Geräten eine große Rolle spielt. Um die Hitze am Strompfad zu minimieren, werden Widerstände zur Überstromerkennung mit niedrigen Widerstandswerten benötigt. Die S-82A1 Serie unterstützt mit einer wählbaren Detektionsspannung ab 10mV den Einsatz von sehr kleinen Widerständen.

Der Steuer-Pin der neue S-82B1 Serie erlaubt die Steuerung des Ladens und Entladens der Batterie über ein externes Signal. Mit einem PTC-Thermistor am Steuer-Pin kann beispielsweise recht einfach eine Temperaturschutzfunktion in die Batterie integriert werden. Das Laden und Entladen der Batterie wird hierbei oberhalb einer vom Nutzer frei definierbaren Temperaturgrenze verhindert. Weiterhin ist es möglich, den Steuer-Pin zur werksseitigen Deaktivierung des Ladens/Entladens der Batterie zu nutzen. Dadurch wird der Stromverbrauch soweit reduziert, dass der Kunde zum Beispiel sein Smartphone ohne zusätzliches Aufladen sofort nach dem Kauf verwenden kann. Der Steuer-Pin ermöglicht auch eine unkomplizierte und kostengünstige Prüfung der Stromaufnahme der Anwendung bei angeschlossener Batterie, da über diesen Pin die Trennung der Batterie von der Anwendung simuliert werden kann.

Beide Serien, S-82A1 und S-82B1, sind im sehr kleinen SNT-6A-Gehäuse erhältlich (1,6 x 1,8 x 0,5 mm).

Datenblatt
S-82A1 Series
http://datasheet.sii-ic.com/en/battery_protection/S82A1A_E.pdf
S-82B1 Series
http://datasheet.sii-ic.com/en/battery_protection/S82B1A_E.pdf

Website
http://www.sii-ic.com/en/

Contacts :

Seiko Instruments Inc.
Yasuko Arai, +81-43-211-1111 (nur Anfragen auf Japanisch)
Unternehmenskommunikation
pr@sii.co.jp
Online-Anfragen: https://krs.bz/sii/m/sii_inquiry_en


Source(s) : Seiko Instruments Inc.