Silicon Image tritt in drahtlosen Kleinzellen-Backhaulmarkt ein: mit den ersten strahlgesteuerten Einzelchip-60GHz-RF-Transceivern der Branche

24/02/2014 - 05:00 von Business Wire

Silicon Image tritt in drahtlosen Kleinzellen-Backhaulmarkt ein: mit den ersten strahlgesteuerten Einzelchip-60GHz-RF-Transceivern der BrancheNeue Transceiver ermöglichen kompakte Baugröße und niedrige Implementierungskosten für Punkt-zu-Punkt Backhaulverbindungen.

Silicon Image (NASDAQ: SIMG), ein führender Provider fortgeschrittener Konnektivitätslösungen, hat heute seinen Eintritt in den drahtlosen Kleinzellen-Backhaulmarkt bekannt gegeben, mit der Einführung von zwei strahlgesteuerten Einzelchip-60GHz-RF-Transceivern mit hohem Datendurchsatz, konzipiert für den schnell wachsenden Markt für drahtlose Backhaul-Verbindungen in städtischen Umgebungen. Diese neuen Transceiver bieten eine stabile und interferenzfreie Gigabit-pro-Sekunde-Leistung in kompakterer Bauweise und mit geringeren Installations- und Wartungskosten als die herkömmlichen drahtlosen 60GHz Backhaul-Produktangebote.

Das rasche Wachstum des Datenkonsums auf Mobilgeräten kann die Überlastung des Frequenzspektrums verursachen, vor allem in städtischen Bereichen, wo verminderte Bandbreite Telefonverbindungen und Videoübertragungen unterbrechen und den Webzugang verlangsamen können. Da neue Frequenzspektren kostenintensiv sind und den voraussichtlichen Bedarf auch nicht erfüllen, tendieren die Betreiber zu kleineren Zellen, um die Kapazität zu erhöhen. Drahtlose Backhaultechnologie von Kleinzellennetzen erfordert hohe Bandbreite, gute Spektrumausnutzung und Interferenzfreiheit, die zentralen Merkmale der 60GHz-Technologie.

„60GHz-Konnektivität ist eine bedeutende Erweiterung der Kapazitäten der Mobilfunkbetreiber, denn sie bietet Gigabit-pro-Sekunde-Durchsätze mit minimalen aufsichtsrechtlichen Kosten für Kleinzellenanwendungen“, sagte Jonathan Wells, PhD, leitender Backhaul-Analyst bei Mobile Experts. „Mit über einer Million erwarteten Kleinzellen-Backhaul-Außengeräten für 2017 bietet die drahtlose 60GHz-Technologie einen schnellen Weg zum Anschluss ohne aufsichtsrechtliche „Kopfschmerzen“, und Halbleiterinnovationen wie diese sind notwendig, um drahtlose Backhaultechnik kosteneffektiv zu machen. Wir planen, dass der RF Halbleiter TAM bis 2017 eine Größenordnung von 150-200 Millionen US-Dollar erreicht.“

Silicon Images neue Backhaulprodukte gründen auf der bewährten strahlgesteuerten 60GHz-RF-Technologie, die folgende Vorteile im Vergleich zu herkömmlichen drahtlosen Kleinzellen-Backhaulansätzen bietet:

  • Geringere Geräteabmessungen, da die Notwendigkeit für eine feste Außenantenne entfällt
  • Wesentlich geringere Installationskosten, da nur eine grobe Ausrichtung der Einheiten erforderlich ist
  • Höhere Zuverlässigkeit dank der verminderten Empfindlichkeit für Windbewegungen
  • Geringerer Stromverbrauch durch CMOS-Technologie

„Silicon Images 60GHz-RF-Transceivertechnologie hat das Potenzial zur wesentlichen Steigerung der Flexibilität und Senkung der Gesamtkosten des Eigentums an drahtlosen 60GHz-Transportlösungen“, meinte Pete Gelbman, CEO bei Alpental Technologies, Inc. „Flexibilität und Kosten sind kritisch für die Lösung der massiven Verdichtungs- und Skalierungsprobleme, die mit der Entwicklung von WLAN und LTE-Advanced im städtischen Bereich einhergehen, sowie einer Reihe von Glasfaser-Erweiterungsanwendungen wie die zukünftige 5G-Netzarchitektur.“

„Die Betreiber müssen die Erwartungen der Verbraucher an Servicezuverlässigkeit in einem immer stärker kostensensiblen Umfeld erfüllen“, sagte Tim Vehling, Senior Vice President der Konnektivitätsproduktegruppe bei Silicon Image, Inc. „Wir sind der Ansicht, dass die drahtlosen Backhaulprodukte, die unsere neuen 60GHz-Geräte anwenden, die Kosteneffizienz, Zuverlässigkeit und Leistung bringen, die die Betreiber erwarten und die Dynamik auf dem Kleinzellenmarkt steigern.“

Produktdetails SiI6340 und SiI6342

Vereinfachtes Konstruktionsdesign und reduzierte Materialkosten

Die Transceiver haben einen 12-Kanal-RF-Transceiver sowie die gesamten Stromkreise auf einem einzigen Chip, wodurch der Konstruktionsdesignaufwand und damit die Materialkosten erheblich gesenkt werden.

Flexibles Konstruktionsdesign

Die Integration der 12 Antennen des SiI6340 im Chipgehäuse sorgt für kompakte Abmessungen und einen weiten Steuerstrahlwinkel. Der SiI6342 verbindet die 60GHz-RF-Kanäle mit einem externen phasengesteuerten 12-Antennen-Feld, das direkt auf den PCB gezogen werden kann, um das Gain der Antenne und damit die Reichweite zu erhöhen.

Benutzerfreundliche Anwendung und Installation des Endprodukts

Kleinzellen der nächsten Generation, die die Geräte SiI6340 oder SiI6342 haben, verwenden flache Antennenfelder und elektronische Strahlsteuerung zur Selbstausrichtung, was die Kosten für Installation, Einsatz und Wartung erheblich senkt und die Beständigkeit gegen Fehlausrichtung steigert.

Niedriger Stromverbrauch

Die Verwendung von Kleinleistungs-CMOS und ein konsequent hohes Integrationsniveau der Geräte SiI6340 und SiI6342 senken den Gesamtstromverbrauch.

Entwicklungsmuster und Auswertungskits der Geräte SiI6340 und SiI6342 sind ab dem 2. Quartal 2014 verfügbar.

Silicon Image auf dem Mobile World Congress vom 24. bis zum 27. Februar 2014 in Barcelona, Katalonien (Spanien)

Silicon Image präsentiert seine 60GHz-RF-Technologie auf der Proof-of-Concept-Plattform von Alpental, die kompakte, selbstausrichtende und sich selbst wartende 60GHz-Multi-Gigabit-Transportverbindungen für städtische Anwendungen auf dem Mobile World Congress 2014 in Barcelona, Katalonien (Spanien), wo vom 24. bis zum 27. Februar 2014 ausgestellt wird. Der Stand 7F31 von Silicon Image befindet sich in Halle 7. Pressevertreter, die an einem Treffen mit Silicon Image auf dem MWC interessiert sind, werden gebeten, auf Press_relations@siliconimage.com einen Termin zu vereinbaren.

Über Silicon Image, Inc.

Silicon Image ist ein führender Anbieter von Konnektivitätslösungen, die die zuverlässige Übermittlung und Präsentation von HD-Content für die Märkte Unterhaltungselektronik, Mobilgeräte und PCs ermöglichen. Das Unternehmen liefert seine Technologie über Halbleiter und Produkte geistigen Eigentums, die mit weltweiten Branchennormen konform sind und marktführende Silicon Image-Innovationen wie InstaPort™ und InstaPrevue™ bieten. Silicon Image-Produkte werden durch die führenden Elektronikhersteller der Welt in Geräte wie Mobiltelefonen, Tablets, DTVs, Blu-ray Disc™-Spielern, Audio-Video-Empfängern, digitalen Kameras sowie Desktop- und Notebook-PCs eingebaut. Silicon Image hat die Entwicklung der höchst erfolgreichen HDMI® and DVI™-Branchennormen vorangetrieben, die neuesten Standards für mobile Geräte - MHL®, und den Standard für drahtlosen 60-GHz-HD-Video – WirelessHD®. Über seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Simplay Labs bietet Silicon Image den Herstellern umfassende Standard-Interoperabilität und Konformität-Testdienste. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.siliconimage.com/.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen gemäß den US-amerikanischen Bundesgesetzen und aufsichtsrechtlichen Bestimmungen, darunter unter anderem Aussagen zum Wachstum des Marktes für drahtlose Kleinzellen-Backhaulprodukte und die Verfügbarkeit, Leistungsfähigkeit, Funktionalität, Eigenschaften, Vorteile und Anwendungen von Silicon Images 60GHz-RF-Strahlsteuerungstechnologie und drahtlosen Backhaulprodukten. Diese zukunftsgerichteten Aussagen enthalten Risiken und Unsicherheiten, einschließlich des Risikos, dass der Markt für drahtlose Kleinzellen-Backhaulprodukte nicht wie erwartet wächst, des Risikos, dass die drahtlosen Backhaulprodukte von Silicon Image nicht die erwarteten Leistungen erbringen oder die Funktionen, Eigenschaften und Vorteile aufweisen, die in dieser Pressemitteilung beschrieben sind, sowie jener Risiken und Unsicherheiten, die von Zeit zu Zeit in den Einreichungen von Silicon Image gegenüber der US-amerikanischen Börsenaufsicht Securities and Exchange Commission (SEC) angegeben werden und die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse sich deutlich von denen unterscheiden, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind. Silicon Image übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen auf den neuesten Stand zu bringen.

Silicon Image und das Silicon Image-Logo sind Markenzeichen, registrierte Markenzeichen oder Dienstleistungszeichen von Silicon Image, Inc. in den USA und/oder anderen Ländern. Alle anderen Marken und eingetragenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber in den USA und/oder in anderen Ländern.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

MEDIA CONTACTS:
Silicon Image, Inc.
Sherrie Gutierrez, +1 408-616-4017
sherrie.gutierrez@siliconimage.com
oder
Racepoint Global
Allison DeLeo, +1 415-694-6711
adeleo@racepointglobal.com
oder
INVESTOR CONTACT (Anlegerpflege):
Silicon Image, Inc.
Alex Chervet, +1 408-616-4153
alex.chervet@siliconimage.com


Source(s) : Silicon Image, Inc.