Silicon Mobility nutzt Precision Synthesis OEM-Technologie von Mentor Graphics zur Optimierung des OLEA Tool-Ablaufs für Automobilanwendungen

22/11/2016 - 09:00 von Business Wire
Silicon Mobility nutzt Precision Synthesis OEM-Technologie von Mentor Graphics zur Optimierung des OLEA Tool-Ablaufs für Automobilanwendungen

Silicon Mobility, der Technologieführer in der Entwicklung von Halbleiterlösungen für sauberere, sicherere und intelligentere Mobilität, meldete heute, dass das Unternehmen einen Vertrag mit Mentor Graphics® unterzeichnet hat, um die OLEA® Lösung von Silicon Mobility im Rahmen der Integration des Mentor Graphics Precision® Synthesis Tools in den Standard-Entwicklungsablauf von OLEA zu unterstützen. Das Mentor Graphics Precision Synthesis Tool für FPGAs bietet hochentwickelte Optimierungen, preisgekrönte Analysen und branchenweit führende Sprachunterstützung, um die Markteinführung zu beschleunigen, Entwicklungsfehler zu vermeiden und hochwertigere Ergebnisse zu erzielen.

OLEA ist die erste automotive-qualifizierte Mikro-Controller-Familie mit eingebeteter, stabiler und abgesicherter, programmierbarer Logik (AMEC®). Diese Lösungen decken den Bedarf an Flexibilität, Echtzeit-Datenverarbeitung und Sicherheit für Antriebselektrifizierung und ADAS-Anwendungen. OLEA bietet zahlreiche bahnbrechende Technologien im Vergleich zu traditionellen Halbleiterherstellern, einschließlich eines vollständig standardisierten, weltweit übernommenen und vollständig unterstützten Programmierung-Ablaufs für seine patentierte AMEC FLU Technologie.

Im Rahmen des Strebens von Silicon Mobility, das Fahrzeug-Mikrocontroller-Ökosystem zu etablieren, wird Mentor Graphics sein marktführendes Precision Synthesis Tool anpassen, um die programmierbare Logik von Silicon Mobility für Entwickler und System-Techniker anzupassen. AMEC FLU, ein programmierbarer Logikbereich, der Look-Up-Tables, Flip-Flops und Signal Processor Unit hard macros kombiniert, wird von der Kompetenz von Mentor Graphics im Bereich FPGA-Design profitieren.

Mentor Graphics und Silicon Mobility arbeiten gemeinsam an dem Precision Synthesis Produkt, um Funktionen für die Entwicklung kritischer Anwendungen bereitzustellen: zeitorientierte Synthese und Mapping, inkrementelle Synthese, Verschlüsselungsunterstützung und sicherheitskritische Unterstützung. Das Tool wird für ausgewählte Kunden im Verlauf des ersten Quartals 2017 zur Verfügung stehen.

„Mentor Graphics ist der weltweite Technologieführer in der EDA-FPGA-Tool-Bereitstellung mit globaler Präsenz in unserem gesamten Ökosystem”, so Bruno Paucard, CEO von Silicon Mobility. „Das Angebot des Zugangs zu Precision Synthesis von Mentor Graphics für OLEA sichert unseren Kunden die besten Funktionen, langfristige Unterstützung und höchste Qualitätsstandards.”

„Die OLEA Mikro-Controller und programmierbare Logik von Silicon Mobility sind ausschlaggebend für heutige Automobilsysteme und es erfüllt uns mit besonderem Stolz, das Precision Synthesis Tool in diese führende Technologie integriert zu wissen”, erklärte A.J. Incorvaia, Vice President und General Manager of Mentor Graphics Board Systems Division. „Unsere integrierte Lösung wird die Kunden von Silicon Mobility in die Lage versetzen, hochentwickelte, sicherheitskritische Automobilsysteme mit höherer Zuverlässigkeit und gesteigerter Produktivität zu entwickeln.”

Über Silicon Mobility
Silicon Mobility ist ein Technologieführer, der sich für sauberere, sicherere und intelligentere Mobilität einsetzt.
Das Unternehmen entwirft, entwickelt und vertreibt flexibel einsetzbare, sichere und offene Echtzeit-Halbleiterlösungen für die Automobilindustrie, um die Sicherheit der Fahrzeuginsassen zu gewährleisten und gleichzeitig die Energieeffizienz zu erhöhen und die Schadstoffemissionen zu reduzieren.
Die Produkte von Silicon Mobility steuern Elektromotoren, Batterie- und Energie-Managementsysteme von Hybrid- und Elektrofahrzeugen. Durch den Einsatz der Technologien von Silicon Mobility verbessern die Hersteller die Effizienz, reduzieren Größe, Gewicht und Kosten von Elektromotoren und verbessern die Reichweite der Fahrzeuge und die Lebensdauer der Batterien.
Die Technologien und Produkte von Silicon Mobility beschleunigen die Antriebselektrifizierung der Fahrzeuge und die Bereitstellung fahrerloser Fahrzeuge.
Silicon Mobility unterhält seinen Hauptsitz in Sophia-Antipolis (Frankreich).

Weitere Informationen finden Sie unter www.silicon-mobility.com

Über Mentor Graphics
Die Mentor Graphics Corporation ist ein globaler Technologieführer bei Elektronikhardware und Software-Design-Lösungen, der Produkte, Beratungsdienste und preisgekrönten Support für die weltweit erfolgreichsten Elektronik- und Halbleiterproduzenten und Systemhäuser bietet. Das im Jahr 1981 gegründete Unternehmen erwirtschaftete im letzten Geschäftsjahr Umsatzerlöse in Höhe von mehr als 1,18 Milliarden US-Dollar. Die Mentor Graphics Corporation unterhält ihren Hauptsitz in 8005 S.W. Boeckman Road, Wilsonville, Oregon 97070-7777. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Unternehmens http://www.mentor.com/

Mentor, Mentor Graphics und Precision sind eingetragene Marken der Mentor Graphics Corporation.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Ansprechpartner für Medienvertreter:
Silicon Mobility
David Fresneau, Tel.: +33 (0)487 791 020
E-Mail : david.fresneau@silicon-mobility.com


Source(s) : Silicon Mobility