Silver Spring Networks begrüßt Ergebnis der CEPT zur Freigabe zusätzlicher Funkfrequenzen in Europa

11/02/2014 - 12:19 von Business Wire

Silver Spring Networks begrüßt Ergebnis der CEPT zur Freigabe zusätzlicher Funkfrequenzen in Europa48 europäische Länder erhalten Nutzungsfreigabe von 870-875,6 MHz für Machine-to-Machine-Ad-hoc-Netzwerke.

Silver Spring Networks, Inc. (NYSE: SSNI), ein führender Anbieter von Netzwerkplattformen und intelligenten Energienetzwerken, hat heute seine Unterstützung für das neue CEPT-Regelrahmenwerk geäußert, nach dem Mitglieder die Nutzung des Spektrums innerhalb europäischer Mitgliedsstaaten auf 870-875,6 MHz rationalisieren. Im Rahmen der CEPT-Regelung wurden 5,6 MHz des Spektrums (870-875,6 MHz) für die Benutzung durch Systeme, wie z. B. das „Metropolitan and Rural Area Networks (MRANS)“, freigegeben, die auch als Machine-to-Machine-(M2M)-Ad-hoc-Netzwerke bekannt sind. Die CEPT-Konferenz vereint die einzelstaatlichen Regulierungsbehörden im Telekommunikationswesen 48 europäischer Länder.

„Wir betrachten die tägliche Verfügbarkeit von drahtlosen Systemen wie WLAN und Bluetooth heutzutage als selbstverständlich, doch diese Technologien und ihr gewaltiger gesellschaftlicher Wert wurden nur dadurch möglich, dass die 2,4- und 5,8-GHz-Frequenzbänder lizenzfrei gemacht wurden“, erklärt James Pace, Managing Director für Europäische Märkte bei Silver Spring Networks. „Wir glauben außerdem, dass die Freigabe des lizenzbefreiten Sub-GHz-Bandes Milliarden von Euros für die breite Einführung zahlreicher M2M-Lösungen freigeben wird, deren Wirtschaftlichkeitsberechnungen häufig daran scheitern, dass ausschließlich lizenzierte Spektrumstechnologien verfügbar sind.“

„Dies ist ein wesentlicher Schritt in der Rationalisierung der grenzüberschreitenden Frequenznutzung, und der zuverlässigen und sicheren Einführung großflächiger M2M-Netzwerke in Europa“, fügte Pace hinzu. „Wir sind momentan dabei, unsere Technologien in einigen europäischen Ländern zu implementieren, und wir freuen uns darauf, unseren Kunden weiterhin dabei zu helfen, die Vorteile der immer ausgefeilteren Smart-Grid- und Smart-City-Netzwerke wahrzunehmen.“

Die Zuteilung durch die CEPT des zusätzlichen lizenzfreien M2M-Frequenzspektrums stellt einen ersten Schritt in der europaweiten Freigabe des Spektrums für den breiten wirtschaftlichen Einsatz dar. Innerhalb des nun bestehenden Rahmens können einzelne CEPT-Mitgliedsstaaten jetzt damit beginnen, Frequenzen unter anderem für eine Vielzahl von drahtlosen Machine-to-Machine-, Smart-Grid- und Smart-City-Netzwerken zuzuweisen. Die Marktsicherheit, die diese Entscheidung und die entsprechenden Normen mit sich bringen, werden bei der Umsetzung kosteneffizienter Funkanwendungen für alle europäischen Bürger helfen.

Über Silver Spring Networks

Silver Spring Networks (NYSE: SSNI) ist ein namhafter Anbieter von Netzwerkplattformen und Lösungen für intelligente Energieversorgungsnetze. Die fortschrittliche IPv6-Netzwerkplattform von Silver Spring mit 18 Millionen ausgelieferten Silver Spring-kompatiblen Geräten verbindet verschiedene Energieversorger mit Privathaushalten und Unternehmen auf der Welt mit dem Ziel, eine bessere Energieeffizienz für unseren Planeten zu erreichen. Die innovativen Lösungen von Silver Spring ermöglichen es Energieversorgern, ihre Betriebseffizienz zu steigern, die Netzzuverlässigkeit zu verbessern, und die Verbraucher erhalten die Möglichkeit, ihren Energieverbrauch zu überwachen und zu kontrollieren. Zu den Kunden von Silver Spring Networks gehören große Versorgungsunternehmen weltweit, wie unter anderem Baltimore Gas & Electric, CitiPower & Powercor, Commonwealth Edison, CPS Energy, Florida Power & Light, Jemena Electricity Networks Limited, Pacific Gas & Electric, Pepco Holdings, Progress Energy und Singapore Power. Weitere Informationen finden Sie auf www.silverspringnet.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen über die Vorteile der CEPT-Empfehlung bezüglich des lizenzfreien Spektrums sowie dessen Auswirkung auf Silver Spring Networks und seine europäischen Kunden. Aussagen mit Schlüsselwörtern wie „vorhersagen“, „glauben“, „schätzen“, „erwarten“ oder „zukünftig“ sowie Aussagen im Futur sind zukunftsgerichtete Aussagen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen enthalten Risiken und Ungewissheiten sowie Annahmen, die – sollten sie nicht vollständig wahr werden oder sogar falsch sein – dazu führen können, dass unsere Ergebnisse maßgeblich von den Darstellungen oder Implikationen in diesen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu den Risiken und Ungewissheiten gehören jene, die in Dokumenten, die von Silver Spring Networks bei der US-Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission (SEC) hinterlegt worden sind, beschrieben werden. Alle zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung gründen sich auf Informationen, die Silver Spring Networks am heutigen Tag zur Verfügung stehen. Silver Spring Networks übernimmt keinerlei Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Silver Spring Networks
Noel Hartzell, +1 650-839-4184
Globale Kommunikationsabteilung
nhartzell@silverspringnet.com


Source(s) : Silver Spring Networks, Inc.

Schreiben Sie einen Kommentar