Simavita informiert über neue Verträge, Pilotstandorte und wichtige Neueinstellungen

23/03/2015 - 15:29 von Business Wire
Simavita informiert über neue Verträge, Pilotstandorte und wichtige Neueinstellungen

Simavita Limited (ASX:SVA)(TSX-V:SV)(„Simavita“ oder das „Unternehmen“), ein weltweiter Marktführer im Bereich der digitalen Gesundheitsversorgung, freut sich, Einzelheiten zu wesentlichen neuen Verträgen hinsichtlich der Lieferung seiner Smart-Incontinence-Management-Lösung (SIM®) in Australien, aktuelle Informationen zu den Fortschritten an Musterstandorten in Kanada und Schweden, zur Einführung wichtiger Pilotstandorte in den USA sowie zu zwei wichtigen Neueinstellungen in der Führungsetage bekannt zu geben.

Nachfolgend sind die Höhepunkte einer ausführlicheren Bekanntmachung zusammengefasst.

Simavita weitet Einführung seiner bahnbrechenden Smart-Incontinence-Management-Plattform (SIM®) aus und schließt weitere Verträge mit führenden Altenpflegeanbietern ab

Neue Verträge wurden mit Schlüsselkunden in Australien, der McKenzie Group und den Queensland Rehabilitation Services, abgeschlossen und die Einführung von SIM® in den Einrichtungen des australischen Kunden Arcare macht Fortschritte, so dass mittlerweile 19 der 24 Heime SIM® verwenden. Es ist geplant, dass der Gesamtwert der Verträge mit den oben genannten Kunden bei mindestens 800.000 Australischer Dollar (AUD) pro Jahr liegen soll.

„Die Bedeutung dieser Firmengruppen für Simavita geht über eine Geschäftsvereinbarung hinaus. Jede ist als führender Altenpflegedienstanbieter anerkannt, der sich der Effizienz und potenziellen Ertragssteigerungen durch den Einsatz hochmoderner Technologien wie SIM® verschrieben hat. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit“, sagte die CEO von Simavita, Philippa Lewis.

Mittlerweile erzielen wir durch den Verkauf von SIM® auf drei Kontinenten Erträge, wobei wichtige Pilotprojekte in den USA, Dänemark, Kanada und Schweden gut verlaufen

In den USA, Kanada und Schweden führen mehrere Altenpflegeeinrichtungen Pilotprojekte mit der SIM®-Technologie durch. Wichtig zu erwähnen ist, dass das schwedische Pilotprojekt auf die frühere Ankündigung folgt, dass Simavita nach Abschluss eines erfolgreichen Test in Dänemark einen Vertrag mit dem dänischen Vertriebshändler Abena A/S abschließen konnte. Durch eine Kombination aus Direktvertriebs- und Distributionsverträgen mit Medline in den USA und Abena in Dänemark werden mittlerweile in allen Schlüsselregionen, das heißt in Australien, den USA und Europa, Erträge erzielt.

Wichtige Führungspositionen wurden neu besetzt, um die Umsätze am australischen und nordamerikanischen Markt zu beleben und den Verkauf von SIM® anzukurbeln

Simavita begrüßt wichtige neue Führungskräfte in seinem Team.

Christopher Southerland kommt als Executive Vice President für den Bereich Vertrieb und Marketing in den USA zu Simavita und wird für die Leitung der SIM®-Verkaufs- und Vertriebsaktivitäten in Nordamerika zuständig sein. Charles Cornish kommt in der Position des Direktors für Australien und Neuseeland (ANZ) zu Simavita. Cornish wird das Marketing-, Vertriebs- und Serviceteam des Unternehmens leiten.

Die vollständige Bekanntmachung kann unter folgendem Link eingesehen werden:
http://sva.live.irmau.com/IRM/Company/ShowPage.aspx/PDFs/1031-10000000/Simavitaprogressupdate

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website (www.simavita.com) oder Sie wenden sich an die nachfolgend aufgeführten Personen.

Über Simavita

Simavita ist ein Medizintechnikunternehmen, das im Bereich der digitalen Gesundheitsversorgung tätig ist und eine innovative, weltweit erstmalig angebotene Lösung für das Harninkontinenzmanagement insbesondere bei älteren Menschen entwickelt hat. Das erste Produkt ist die SIM™-Plattformtechnologie, bei der es sich um eine instrumentierte Anwendung für die Inkontinenzabklärung handelt, die evidenzbasierte Inkontinenzmanagement-Versorgungspläne für den stationären Altenpflegemarkt liefert.

Über SIM

SIM™ ist eine drahtlose Sensortechnologie, die evidenzbasierte Instrumenten-Inkontinenzdaten über Einzelpersonen liefert. SIM™ stellt benutzerfreundliche Tools und Software bereit, mit denen der Zustand der Inkontinenz beurteilt werden kann und die dazu beitragen, bessere Behandlungsergebnisse zu planen. SIM™ wird verwendet, um Inkontinenzereignisse während eines vorgeschriebenen oder empfohlenen Abklärungszeitraums in stationären Altenpflegeeinrichtungen zu erkennen, zu erfassen und zu melden und so einen evidenzbasierten Inkontinenz-Versorgungsplan zu erstellen.

Die Durchführung einer Abklärung ist in vielen Ländern vorgeschrieben, und die Inkontinenzabklärung stellt einen einflussreichen Bestandteil der Pflege jedes Einzelnen dar.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Company
Simavita Limited
Philippa Lewis, +61-2-8405-6381
Chief Executive Officer
Thomas Howitt, +61-418-351-127
Chief Financial Officer
Öffentlichkeitsarbeit und Anlegerpflege
Jane Lowe, +61-411-117-774
jane.lowe@irdepartment.com.au


Source(s) : Simavita Limited

Schreiben Sie einen Kommentar