Sind Mainboard Hersteller eigentlich nur noch Weltfremd?

17/12/2007 - 17:16 von Jascha Lendeckel | Report spam
Hallo NG,

Seit ich mich seit Mitte des Jahres schon mal so langsam mit den
Vorbereitungen für den Kauf eines neuen Rechners beschàftigt habe,
stelle ich mir die Frage ob die Hersteller von Motherboards irgendwo
in der einem Hohen Turm mit ner großen Mauer drum herum leben!?
Da werden Boards für "Gamer" gebaut für den Einsatz von 2 Grafikkarten
mit zusàtzlich 2s PCI und 2s PCIe 1x von denen meist nur je einer
genutzt werden kann, da Gamer grundsàtzlich Grafikkarten mit Lüfter
verwenden, die damit über zwei Steckplàtze gebaut werden. Merkt das
keiner oder interessiert es keine? Den Vogel hat aber jetzt eindeutig
Gigabyte mit dem MA790FX-DQ6 abgeschossen! Ein Board für vier
Grafikkarten mit 4x PCIe 16x nebeneinander!!! Wo leben die
Herrschaften bitteschön?
Ich meine, das ein Boardhersteller blauàugig davon ausgeht, das der
Kàufer eh keine Steckplàtze außer denen für die Grafikkarten braucht,
weil alles andere im Überfluss onboard vorhanden ist, ist ja schon
schlimm genug aber ein Board für Quad-CrossfireX zu bauen, das dann
nur Low-End Grafikkarten aufnehmen kann, ist dann doch noch eine ganz
besondere Leistung!

Gruß

Jascha Lendeckel

Versuche nicht, ein erfolgreicher, sondern ein wertvoller Mensch zu
werden.

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

[Albert Einstein]
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Draheim
17/12/2007 - 18:03 | Warnen spam
Jascha Lendeckel wrote:

Seit ich mich seit Mitte des Jahres schon mal so langsam mit den
Vorbereitungen für den Kauf eines neuen Rechners beschàftigt habe,
stelle ich mir die Frage ob die Hersteller von Motherboards irgendwo
in der einem Hohen Turm mit ner großen Mauer drum herum leben!?
Da werden Boards für "Gamer" gebaut für den Einsatz von 2 Grafikkarten
mit zusàtzlich 2s PCI und 2s PCIe 1x von denen meist nur je einer
genutzt werden kann, da Gamer grundsàtzlich Grafikkarten mit Lüfter
verwenden, die damit über zwei Steckplàtze gebaut werden.



Es gibt doch auch Boards, die die breite von einem Slot einhalten, und
auch mit Lüfter daherkommen.
Die 8800GT z.B.

Merkt das keiner oder interessiert es keine?



Da viele Boards genug Extras mitbringen, (z.B. 6x SATA, Firewire, 10x
USB, 2x Gigabit-LAN) werden die Steckplàtze zunehmend unwichtiger.

Den Vogel hat aber jetzt eindeutig
Gigabyte mit dem MA790FX-DQ6 abgeschossen! Ein Board für vier
Grafikkarten mit 4x PCIe 16x nebeneinander!!! Wo leben die
Herrschaften bitteschön?
Ich meine, das ein Boardhersteller blauàugig davon ausgeht, das der
Kàufer eh keine Steckplàtze außer denen für die Grafikkarten braucht,



richtig

weil alles andere im Überfluss onboard vorhanden ist, ist ja schon
schlimm genug aber ein Board für Quad-CrossfireX zu bauen, das dann
nur Low-End Grafikkarten aufnehmen kann, ist dann doch noch eine ganz
besondere Leistung!



4 Slots, und jedes mal eine Lücke dazwischen, dann bekommst du Probleme
mit der Lànge des Boards.

Gut, theoretisch geht das gerade noch, da normale ATX-Gehàuse 7 Slots
haben, aber dass die Grafikkarten-hersteller große Lüfter verbauen,
liegt nicht am Mainboard-Hersteller, sondern am Endkunden, der
leistungssttarke und dennoch leise Karten haben möchte.

Man muss das Board ja auch nicht kaufen, es gibt doch bergeweise
Produkte mit 1x PCIe 16x, und der Rest mit PCI und kleinen PCIe
aufgefüllt.

Ausnahmen für Hochleistungsspieler gabs schon immer.

MfG, Martin

Ähnliche fragen