Forums Neueste Beiträge
 

Sind non TTL Funkauslöser / Blitze an einen Kameratypen gebunden?

06/12/2015 - 20:39 von Heino Tiedemann | Report spam
Moin,

Meine Funkauslöser, ganze einfache non-TTL- Funkauslöser sind 'Canon
Flavour', also für Canon. Es sind die Nachfolger der Ojecoco H-430
http://faq.d-r-f.de/wiki/Strobist-H...coco_H-430

kurze Frage:

WAS... würde denn passieren, wenn ich die mal dem Nikon Kumpel gàbe,
und er den Sender auf seine Nikon steckt? Ich rede mal nicht von der
Funktion, sondern von Folge-Schàden. Wenn da was einen Schaden nimmt,
was nimmt den Schaden? Die Kamera oder der Funkauslöser? Ist da eine
andere Spannung am Mittelkontakt?

Können non-TTL Blitze, wie der Strobisten Yongnuo, nicht auch
bedenkenlos zwichen den Kamaratypen hin und her getauscht werden?

Heino
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Krenzel .
06/12/2015 - 20:56 | Warnen spam
Am 06.12.2015 um 20:39 schrieb Heino Tiedemann:
Moin,

Meine Funkauslöser, ganze einfache non-TTL- Funkauslöser sind 'Canon
Flavour', also für Canon. Es sind die Nachfolger der Ojecoco H-430
http://faq.d-r-f.de/wiki/Strobist-H...coco_H-430

kurze Frage:

WAS... würde denn passieren, wenn ich die mal dem Nikon Kumpel gàbe,
und er den Sender auf seine Nikon steckt? Ich rede mal nicht von der
Funktion, sondern von Folge-Schàden. Wenn da was einen Schaden nimmt,
was nimmt den Schaden? Die Kamera oder der Funkauslöser? Ist da eine
andere Spannung am Mittelkontakt?



Also Du meinst, wenn die Kamera noch eine alte solche ist und 300V an
den Sender zum Zünden des entfernten Blitzes schickt?

Dann könnte der Sender Schaden nehmen - aber moment, in dem Artikel
steht ja was von Hochvoltfest bis 300V.

Oder verstehe ich deine Frage einfach nicht?

;)

T*

Ähnliche fragen