Sinn der SQL IsError Funktion

14/02/2011 - 15:49 von Andre (Hubig) | Report spam
Hi!

Eine Abfrage mit "SELECT Feld1, IsError(Feld1) From foo" wirft Zeilen
mit dem Ergebnis #Fehler, #Fehler raus!? Der Sinn der IsError()
Funktion sollte doch eigentlich das Ergebnis #Fehler, true bringen.

Oder wie seht ihr das?


Gruß, André.
 

Lesen sie die antworten

#1 Karl Donaubauer
14/02/2011 - 20:01 | Warnen spam
Andre (Hubig) wrote:
Eine Abfrage mit "SELECT Feld1, IsError(Feld1) From foo" wirft Zeilen
mit dem Ergebnis #Fehler, #Fehler raus!? Der Sinn der IsError()
Funktion sollte doch eigentlich das Ergebnis #Fehler, true bringen.



Ich fürchte du missverstehst und überschàtzt IsError() ein bissel.
Das ist eine VBA-Funktion, die True oder False zurückgibt, wenn ein
numerischer Ausdruck einen Fehlerwert liefert. Mir ist bisher nur
1 sinnvolle Verwendungsmöglichkeit für IsError begegnet.
(s. www.donkarl.com?FAQ2.16)

Es hat keinen Sinn, IsError in einer Abfrage mit einem Feldwert zu füttern.
Mich würde interessieren, bei welchem Inhalt oder Datentyp von Feld1
du die #Fehler-Meldung bekommst. Normalerweise sollte das 0 ergeben.

Servus
Karl
********
Access-FAQ: www.donkarl.com

Ähnliche fragen