Sinn des Sicherheitssystems bei Front- und Backendlösungen

04/08/2009 - 10:07 von Fred Weber | Report spam
Guten Morgen,
ich möchte (oder muss) meine db-Lösungen absichern und Benutzerverwaltungen
führen.
Dafür bietet sich ja das Access-eigene "Sicherheitssystem" an, also das
Absichern der DB mit dem Benutzerdatensicherheitsassistenten, Erstellen
einer *.mdw-Datei und zuweisen von Rechten an die Nenutzergruppen.
Vom Sicherheitsniveau ist das für meine Zwecke ausreichend, wenn auch
unhandlich.

Nun mein Problem: Wie kann ich ein vorhandenes Datenbackend in dieses
Sicherheitssystem einbinden? Gesichert wird ja nur (wenn ich nichts falsch
gemacht habe) das Frontend. Das Backend bleibt offen, ein zu leicht zu
umgehendes DB-Kennwort zu vergeben ist nicht ausreichend.

Mache ich da einen Denkfehler oder sind diese beiden Konzepte
(Sicherheitssystem und Front-Backendlösungen) nicht vereinbar?

Viele Grüße
Fred
 

Lesen sie die antworten

#1 Karl Donaubauer
04/08/2009 - 10:27 | Warnen spam
Fred Weber wrote:
ich möchte (oder muss) meine db-Lösungen absichern und
Benutzerverwaltungen führen.
Dafür bietet sich ja das Access-eigene "Sicherheitssystem" an, also
das Absichern der DB mit dem Benutzerdatensicherheitsassistenten,
Erstellen einer *.mdw-Datei und zuweisen von Rechten an die
Nenutzergruppen. Vom Sicherheitsniveau ist das für meine Zwecke
ausreichend, wenn
auch unhandlich.

Nun mein Problem: Wie kann ich ein vorhandenes Datenbackend in
dieses Sicherheitssystem einbinden? Gesichert wird ja nur (wenn ich
nichts falsch gemacht habe) das Frontend. Das Backend bleibt offen,
ein zu leicht zu umgehendes DB-Kennwort zu vergeben ist nicht
ausreichend.
Mache ich da einen Denkfehler oder sind diese beiden Konzepte
(Sicherheitssystem und Front-Backendlösungen) nicht vereinbar?



Denkfehler. Im Backend werden sehr wohl die Tabellen gesichert.
Details findest du in den Links von www.donkarl.com?FAQ1.18.

HTH
Karl
********* Ich beantworte keine Access-Fragen per Email. *********
Access-FAQ: http://www.donkarl.com + Anmeldung und Info zur
Access-Entwickler-Konferenz (AEK12), Oktober 2009, Nürnberg

Ähnliche fragen