Sinn von Ubuntu Landscape

05/09/2014 - 15:53 von E. Braun | Report spam
Ich schaue mir gerade Ubuntus Landscape an und vermag darin keine
zündende Idee zu sehen. Landscape scheint in erste Linie Monitoring,
Packaging und ein paar Fernsteuerungen zu bieten – nichts, was man bei
wenigen Clients nicht auch mit dem ohnehin existierenden Monitoring,
dpkg/apt und clusterssh bereits realisiert hat. Dafür muß man aber
damit klar kommen, daß man das Innenleben seiner Rechentechnik der
großen, weiten Welt offenbart. Bei mehr als 20 Clients wird die
manuelle Gleichschaltung zu aufwendig und Landscape könnte dann
tatsàchlich nützlich werden. Aber hier schlagen nun die Lizenzkosten
von mindestens 105€/a/Client zu, weswegen man sich den Einsatz von
kostengünstigen Alternativen wie Theforeman, Webmin und Konsorten
überlegen wird.

Habe ich etwas übersehen? Bei schon 100 Clients sind die jàhrlichen
Kosten auch bei großzügigen Paketpreisen im Bereich von mehreren k€
– da muß doch noch mehr dahinterstehen, vor allem ein
Alleinstellungsmerkmal gegenüber den Open-Source-Lösungen. Oder?
 

Lesen sie die antworten

#1 Kay Martinen
05/09/2014 - 19:47 | Warnen spam
Am 05.09.2014 um 15:53 schrieb E. Braun:
Ich schaue mir gerade Ubuntus Landscape an und vermag darin keine
zündende Idee zu sehen. Landscape scheint in erste Linie Monitoring,
Packaging und ein paar Fernsteuerungen zu bieten – nichts, was man bei



Scheint mir auch so, mehr ist das nicht. Bei Zentyal (Ein
Office-Groupware-Linux) sieht es m.E. noch sparsamer aus. Remote-Zugang
zum Server soll über die webseite ja auch gehen. Aber vermutlich nur für
zahlende Kunden.


Habe ich etwas übersehen? Bei schon 100 Clients sind die jàhrlichen
Kosten auch bei großzügigen Paketpreisen im Bereich von mehreren k€
– da muß doch noch mehr dahinterstehen, vor allem ein
Alleinstellungsmerkmal gegenüber den Open-Source-Lösungen. Oder?



Ich vermute nein. Außer ein paar scripten die opensource zusammen kleben
steckt da wohl nicht mehr hinter. Wenn jemand mehr weiß, mich würde es
auch interessieren für WAS man da genau so viel Geld zahlen sollte -
nicht das ich es könnte/wollte!

Kay

Ähnliche fragen