Sinn/Vorteil von Properties

02/10/2008 - 09:18 von Andreas Vogt | Report spam
Hallo NG
mir erschließt sich oftmals nicht der Sinn von Properties. Eine
Beispielklasse aus einem schlauen Buch zum Zeichnen von Kreisen im
Bericht brauchte 3 Properties, bzw. 6, einmal Get und einmal Let.
Mach ich das ganze als normales Modul mit Funktionen benötige ich ca.
nur die Hàlfte an Code des Klassenmoduls. Ohne es zu testen finde ich
es auch Performanter nur die Hàlfte der Functionen /Properties zu
durchlaufen.

Könnt ihr mir den Vorteil nennen, den eine Klasse mit ihren Properties
mit sich bringt?

Gruß Andreas

-
www.accessblog.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Schilling
02/10/2008 - 15:17 | Warnen spam
Hallo, Andreas

Andreas Vogt wrote:

mir erschließt sich oftmals nicht der Sinn von Properties. Eine
Beispielklasse aus einem schlauen Buch zum Zeichnen von Kreisen im
Bericht brauchte 3 Properties, bzw. 6, einmal Get und einmal Let.
Mach ich das ganze als normales Modul mit Funktionen benötige ich ca.
nur die Hàlfte an Code des Klassenmoduls. Ohne es zu testen finde ich
es auch Performanter nur die Hàlfte der Functionen /Properties zu
durchlaufen.

Könnt ihr mir den Vorteil nennen, den eine Klasse mit ihren Properties
mit sich bringt?



Paul scheint im Moment nicht mitzulesen ;-)

Schau Dir mal seinen Vortrag "Praxiseinsatz von Klassen" an, den er wàhrend
der 7. AEK gehalten hat.
Dort findest Du auf Seite 3 ein Beispiel, warum Quellcode (unter der Nutzung
von Klassen) durchaus lesbarer sein kann, als rein prozedulaer Code.

Aber lies einfach selbst:

http://www.donkarl.com/AEK/AEK_Downloads.htm

Beachte bei weiteren Interesse auch, das wàhrend der 8. AEK die Klassen
erneut durch Paul thematisiert wurden ( Klassenmodule konkret) .

Gruss
Jens
______________________________
11. AEK - Oktober 2008 ( www.donkarl.com/?AEK )
FAQ: http://www.donkarl.com

Ähnliche fragen