Sinus-Generator mit Netzspannung gesucht

02/09/2008 - 07:36 von Tim Rettmann | Report spam
Zwecks Kalibrierung suche ich einen Zwei-Kanal Sinusgenerator, wobei man
die zweite Phase zur ersten Phase um X° Phasenverschieben kann. Dieses
Geràt sollte >400V Netzspannung mit ca. 1A zur Verfügung stellen können,
also einen Netzsimulator mit induktiver/kapazitiver Last.

Zusàtzlich würde ich evtl. auch eine kleinere Selbstbauschaltung suchen.
Die Schaltung hat die gleiche Funktion wie oben beschrieben, allerdings
eine einstellbare Ausgangsspannung von 0...>1V und muss nur OPs treiben
können. Wichtig ist nur, dass ich die Phasenverschiebung zur anderen
Phase einstellen kann.

Gruß, Tim
 

Lesen sie die antworten

#1 Rafael Deliano
02/09/2008 - 14:19 | Warnen spam
evtl. auch eine kleinere Selbstbauschaltung



Ich vermute die Frequenz ist fix 50Hz.
Damit beide Frequenzen nicht gegeneinander weglaufen wàre eine
digitale Erzeugung aus gemeinsamem Takt wohl wünschenswert.
Bràuchte man nur noch den Startzeitpunkt für die Phase
verschieben. Eine mögliche digitale Variante ( aus Heft 11
von http://www.embeddedforth.de ):
http://www.embeddedforth.de/temp/sinus.pdf
Die Amplitude ist bei CD40xx über die Versorgungsspannung
wenn auch nicht ab 0V so doch von 3 - 15V variierbar.
Alternative natürlich lineares Stereo-Poti.

Letztlich ist natürlich ein Controller der Sinustabelle
abklappert mit zwei 8 Bit Ports für R2R-Netzwerke und
einem A/D-Wandler-Pin für Poti für Phase bauteilàrmer
bei höherer Auflösung des Sinus.

MfG JRD

Ähnliche fragen