Skoda Fabia Kombi II Heckscheibenwischer 5J9955711A defekt

16/06/2014 - 11:59 von Steffen Koepf | Report spam
Hallo,

mein Heckscheibenwischer ging nicht mehr. Daraufhin habe ich einen neuen als
Ersatzteil gekauft und eingebaut. Als ich den alten angeschaut habe, ist mir
die Sollbruchstelle auch gleich aufgefallen:

http://www.opaya.de/skoepf/bilder_f...oard_m.jpg

Die Lötstelle, an der eine der Motorleitungen angeschlossen ist, hat einen
Ermüdungsbruch (rot markiert). Es ist klar, dass das so kommen musste, denn
die Platine hat Spiel nach hinten. Die Motorleitungen dagegen sind starr.
Damit wirken die ganzen Beschleunigungskràfte, die die Platine erfàhrt, auf
die Lötstellen. Das Symptom war, dass der Scheibenwischer manchmal ging,
manchmal nicht und manchmal stehengeblieben ist.
Die Lötstelle daneben ist auch schon angerissen. Weil das bei dem Ersatzteil
auch so ist, ist das nur eine Frage der Zeit, bis der Scheibenwischer wieder
kaputt ist.

Hier nochmal, ohne Markierungen:
http://www.opaya.de/skoepf/bilder_f...oard_o.jpg

Böser Brief an Skoda geht raus.

Als MOSFET ist übrigens ein BTS443P verbaut. Die Platine ist wohl eine
CAN-Bus-Anbindung, die den Motor steuert. Den Controller kann ich nicht
identifizieren, er ist wohl mit MQ2AC bedruckt. Kennt jemand so einen
kleinen 8-Pin CAN-Controller?

Gruss,

Steffen
 

Lesen sie die antworten

#1 Albrecht Mehl
16/06/2014 - 12:09 | Warnen spam
Am 16.06.2014 11:59, schrieb Steffen Koepf:
Hallo,

mein Heckscheibenwischer ging nicht mehr.

Böser Brief an Skoda geht raus.



Da interessiert schon mal, wie die reagieren. Vielleicht kann die
Antwort, zumindest auszugsweise, hier mal veröffentlich werden?

A. Mehl

Ähnliche fragen