Skript, OL2003, Exchange, schreibgeschützt (Laufzeitfehler 2147352567 (80020009) )

28/09/2007 - 09:44 von Andreas Hess | Report spam
Hallo,

Wir haben unser Mailsystem von IMAP auf Exchange umgestellt. In diesem
Zug wurden auch die OL2000-Versionen auf OL2003 geupdated.
Wir hatten (für das alte System) ein VBA-Sccript geschrieben, mittels
dem neu eingegangene Mails einschlließlich deren Anhànge usw
ausgedruckt werden. Das Script funktioniert, mit kleineren Änderungen,
nun prinzipiell auch auf dem neuen System mit OL2003 und Exchange.

Jetzt kommt das Problem:
Führt man das Script aus, erscheint eine (wohl bekannte und von MS gut
gemeinte) Fehlermeldung, die sich allem Anschein nach nicht (einfach
so) generell unterdrücken làsst (ist auf einigen Foren beschrieben):

**************
Ein Programm versucht, auf Ihre in Outlook gespeicherten E-Mail-
Adressen zuzugreifen. Möchten Sie das
zulassen?
Falls dies unerwartet geschieht, könnte es sich um einen Virus
handeln. Gewàhren Sie in diesem Fall keinen
Zugriff.
Zugriff gewàhren für XYZ-Minuten.
***************

Es gibt wohl eine Software "ClickYes", die diese Meldung automatisch
bearbeiten kann. Diese möchten wir aber nicht (mehr Software,mehr
Fehlerpotential...) und soll höchstens die letzte Lösung sein.

Jetzt hat MS hier: http://support.microsoft.com/?id29765
beschrieben, daß man mittels

-
Set ol = CreateObject("Outlook.Application")
Set session = ol.session
Set XYZ...
-

das Problem scriptbezogen beheben kann, da hierdurch ein permanenter
Verweis auf die laufende OL-Sitzung erstellt würde.

Soweit, so gut.
Ich habe also diese Zeile

-
Set session = ol.session
-

entsprechend angepasst in unserem Script eingefügt.

Das hat jetzt allerdings zur Folge, daß ein Laufzeitfehler auftritt,
nàmlich:

**************
Laufzeitfehler '-2147352567 (80020009)'
Die Eigenschaft ist schreibgeschützt.
**************

Klicke ich auf Debuggen, ist der Code in der Zeile

-
Set session = ol.session
-

gelb markiert.

Wo ist das Problem?
Wie ist es zu lösen?

Vielen Dank für Antworten. Sofern noch weitere Informationen nötig
sind, stelle ich die gerne zur Verfügung.

Grüße,
Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Bauer [MVP - Outlook]
28/09/2007 - 16:17 | Warnen spam
Am Fri, 28 Sep 2007 07:44:53 -0000 schrieb Andreas Hess:



Hallo,

Wir haben unser Mailsystem von IMAP auf Exchange umgestellt. In diesem
Zug wurden auch die OL2000-Versionen auf OL2003 geupdated.
Wir hatten (für das alte System) ein VBA-Sccript geschrieben, mittels
dem neu eingegangene Mails einschlließlich deren Anhànge usw
ausgedruckt werden. Das Script funktioniert, mit kleineren Änderungen,
nun prinzipiell auch auf dem neuen System mit OL2003 und Exchange.

Jetzt kommt das Problem:
Führt man das Script aus, erscheint eine (wohl bekannte und von MS gut
gemeinte) Fehlermeldung, die sich allem Anschein nach nicht (einfach
so) generell unterdrücken làsst (ist auf einigen Foren beschrieben):



Andreas, ist das VBA-Code, der in Outlook làuft?

Viele Gruesse / Best regards
Michael Bauer - MVP Outlook
Outlook eMails organisieren:
<http://www.VBOffice.net/product.htm...ail&id 06063&pub=6>

Ähnliche fragen