Skype für Linux

27/08/2014 - 08:39 von Albrecht Mehl | Report spam
Auf der Seite von skype finde ich keine Kontaktadresse; auch besteht
die 'Community' nur aus FAQs. Deshalb frage ich hier.

1. Von Skype erhielt ich einen eBrief, der mich aufforderte, eine
neuere Version zu installieren.

Haben andere auch solche eBriefe erhalten? Ist das vielleicht
Spam?

2. Auf der Seite


http://www.skype.com/en/download-sk...mp;acx_rid84772802&acx_mid8522&acx_lidA03854

soll man das eigene Betriebssystem angeben. Dort steht u.a.
opensuse 12.1, 32 bit zur Wahl. Weiß jemand, ob das auch
funktioniert, wenn man opensuse 13.1, 64 bit verwendet?

A. Mehl
Albrecht Mehl |eBriefe an:mehlBEIfreundePUNKTtu-darmstadtPUNKTde
Veilchenweg 7 |Tel. (06151) 37 39 92
64291 Darmstadt, Germany|sehenswert - ungefàhr 'Wir einsam im All'
http://www.phrenopolis.com/perspect...index.html
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Beythien
27/08/2014 - 09:25 | Warnen spam
Am 27.08.2014 um 08:39 schrieb Albrecht Mehl:
Auf der Seite von skype finde ich keine Kontaktadresse; auch besteht
die 'Community' nur aus FAQs. Deshalb frage ich hier.

1. Von Skype erhielt ich einen eBrief, der mich aufforderte, eine
neuere Version zu installieren.

Haben andere auch solche eBriefe erhalten? Ist das vielleicht
Spam?



Linux weiß ich nicht (verwende da kein skype), aber für mein Tablet mit
Android 2.2 hat Skype mich aufgefordert, Skype und Android upzudaten, da
2.2 nicht mehr unterstützt wird.
Muss also kein Spam sein.

CU
Frank

Ähnliche fragen