slapo-unique

19/11/2013 - 12:10 von Heiko Schlittermann | Report spam

Hallo,

nicht wirklich spezifisch fà¼r Debian, aber da ja hier einige Experten zu
finden sind, frage ich trotzdem. Es steht Euch frei, das Posting zu
ignorieren.

Ich verwende OpenLDAP und das Unique-Overlay (slapo-unique).
Als UniqueURI nutze ich ldap:///?mail?sub. Damit wollte ich
sicherstellen, daàŸ die Mailadressen uniq im Verzeichnis sind.

Nun habe ich Attribute „mail“ und auch „x-MailAlternateAddress“. Letzteres
ist von „mail“ abgeleitet:

attributeTypes: ( 1.3.6.1.4.1.23297.10.6.1.2
NAME ( 'x-MailAlternateAddress' 'x-MailAlias' )
DESC 'alternate mail address (alias)' SUP mail )

Trotzdem kann ich folgende Eintrà¤ge erzeugen:

$ ldapsearch -LLL -Y external mail=foo@example.com mail

dn: uid=luser,ou=employees,ou=users,dc=example,dc=com
x-MailAlternateAddress: foo@example.com

dn: uid=foo,ou=employees,ou=users,dc=example,dc=com
mail: foo@example.com

Hat jemand eine Idee, warum das so ist?

Heiko





Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: http://lists.debian.org/20131119110130.GA3979@jumper.schlittermann.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Sven Hartge
19/11/2013 - 13:40 | Warnen spam
Heiko Schlittermann wrote:
[-- text/plain, encoding quoted-printable, charset: utf-8, 34 lines --]

Hallo,

nicht wirklich spezifisch für Debian, aber da ja hier einige Experten zu
finden sind, frage ich trotzdem. Es steht Euch frei, das Posting zu
ignorieren.

Ich verwende OpenLDAP und das Unique-Overlay (slapo-unique).
Als UniqueURI nutze ich ldap:///?mail?sub. Damit wollte ich
sicherstellen, daß die Mailadressen uniq im Verzeichnis sind.

Nun habe ich Attribute „mail“ und auch „x-MailAlternateAddress“. Letzteres
ist von „mail“ abgeleitet:

attributeTypes: ( 1.3.6.1.4.1.23297.10.6.1.2
NAME ( 'x-MailAlternateAddress' 'x-MailAlias' )
DESC 'alternate mail address (alias)' SUP mail )

Trotzdem kann ich folgende Eintràge erzeugen:

$ ldapsearch -LLL -Y external mail= mail

dn: uid=luser,ou=employees,ou=users,dc=example,dc=com
x-MailAlternateAddress:

dn: uid=foo,ou=employees,ou=users,dc=example,dc=com
mail:

Hat jemand eine Idee, warum das so ist?



Vermutung: slapo-unique schaut nur genau auf das Attribut, was du ihm
gibst. x-MailAlternateAddress und x-MailAlias sind ja eigene Attribute.

Allerdings bin ich gerade ein wenig verwirrt, was die Verwendung von SUP
angeht. Ist "mail" hier ein Attribut oder eine ObjectClass?



Sigmentation fault. Core dumped.


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: http://lists.debian.org/

Ähnliche fragen