SM wird von Kaspersky nicht mehr unterstÃŒtzt

02/08/2016 - 13:32 von Gnt1Fra9 | Report spam
Hallo,

Wie schon im Betreff gesagt geht es bei mir genau um SM 2.40.

Da ich Probleme mit Kasperskys KIS2016 und Passwort Manager habe, musste
ich die Hilfe von Kaspersky in Anspruch nehmen.

Der langen Rede kurzer Sinn ist, dass Kaspersky Seamonkey nicht mehr
unterstützt und verwies auf Mozilla Firefox u.a. Daraus ergibt sich für
mich die Frage. "Wird Seamonkey in Zukunft nicht mehr weiter entwickelt?"

Wenn dem so ist, dann hoffe ich auf eine Fertigstellung vom Vivaldi
Browser mit E-Mail Client.

Ist diese Thema schon bekannt?

Gruß Günter

Günter Franz
 

Lesen sie die antworten

#1 Ruediger Lahl
02/08/2016 - 15:06 | Warnen spam
*Gnt1Fra9* schrieb:

Wie schon im Betreff gesagt geht es bei mir genau um SM 2.40.

Da ich Probleme mit Kasperskys KIS2016 und Passwort Manager habe, musste
ich die Hilfe von Kaspersky in Anspruch nehmen.

Der langen Rede kurzer Sinn ist, dass Kaspersky Seamonkey nicht mehr
unterstützt und verwies auf Mozilla Firefox u.a.



Was gibt es denn da extra zu unterstützen? Vom Aufbau her sind die nach
wie vor Zwillinge. Oder meinst du das Kaspersky-AddOn?

Daraus ergibt sich für mich die Frage. "Wird Seamonkey in Zukunft
nicht mehr weiter entwickelt?"



Wird weiterentwickelt, auch wenn die Jungs da in der letzten Zeit etwas
ins Schleudern geraten sind.

Wenn dem so ist, dann hoffe ich auf eine Fertigstellung vom Vivaldi
Browser mit E-Mail Client.



Aha und den unterstützt Kaspersky?
bis denne

Ähnliche fragen